• IT-Karriere:
  • Services:

GeForceFX 5700 - Nvidia bohrt Mittelklasse-Grafik-Chips auf

Die GeForceFX-5700-Grafik-Chip-Serie erlaubt die Verwendung von DDR1-, DDR2- und GDDR3-Speicher, wird jedoch auf Grafikkarten nur in Verbindung mit DDR2-Speicher zu finden sein. Dieser wird - wie beim Vorgänger GeForceFX 5600 (Ultra) und deren Konkurrentin Radeon 9600 (Pro) - über eine 128-Bit-Speicherschnittstelle angesprochen. Genaue Daten nannte Nvidia bisher nur für den mit 475 MHz getakteten GeForceFX 5700 Ultra, dem nach dem Willen von Nvidia auf Grafikkarten mit 450 MHz getaktete 256 MByte DDR2-Speicher zur Verfügung stehen, womit eine Bandbreite von 14,4 GByte/s erreicht werden soll. Auch die Grafikkarten der GeForceFX-5700-Serie sind für die AGP-8X-Schnittstelle vorgesehen, der Sprung auf PCI Express folgt 2004 mit den NV4x-Grafikchips.

GeForceFX 5700 Ultra - Harte Konkurrenz für Radeon 9600 XT?
GeForceFX 5700 Ultra - Harte Konkurrenz für Radeon 9600 XT?
Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Mit der Einführung der GeForceFX 5700, 5700 Ultra und 5950 Ultra werden auch die GeForceFX-5200-(Ultra-)Karten günstiger und der GeForce4 MX fliegt auf absehbare Zeit aus dem Programm. Nvidias Produktportfolio inkl. empfohlenen Verkaufspreisen sieht nun wie folgt aus:

500,- US-Dollar: GeForceFX 5950 Ultra (ersetzt 5900 Ultra)
300,- US-Dollar: GeForceFX 5900
200,- US-Dollar: GeForceFX 5700 Ultra (ersetzt 5600 Ultra)
150,- US-Dollar: GeForceFX 5700 (anstatt 5600 Ultra)
100,- US-Dollar: GeForceFX 5200 Ultra (anstatt 5200)
80,- US-Dollar: GeForceFX 5200 (anstatt GeForce4 MX)

Wie es Nvidia beim GeForceFX 5950 Ultra verspricht, sollen auch GeForceFX-5700-(Ultra-)Grafikkarten ab 26. Oktober 2003 im US-Handel und etwas später im europäischen Handel erhältlich sein. Nvidias Partner dürften in Kürze mit entsprechenden Produktankündigungen loslegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 GeForceFX 5700 - Nvidia bohrt Mittelklasse-Grafik-Chips auf
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,50€
  2. gratis

slawa Weissheim 24. Feb 2004

Danke für die Treiber.

JTR 29. Okt 2003

Achso Linux zum gamen? Nadann Prostmahlzeit, wie sieht es denn mit aktuellsten Spielen...

Heinzelmann 23. Okt 2003

Nun sicher können bessere Zeiten kommen....aber soweit ich mich entsinne, dachte auch...

CK (Golem.de) 23. Okt 2003

Korrekt, ist schon heute früh geändert worden. Danke trotzdem für den Hinweis. Gruss...

Michael 23. Okt 2003

Hallo Christian, 5600 = NV 31, die NV34 ist die FX 5200


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /