Abo
  • IT-Karriere:

X2: Space-Sim kommt erst 2004

Egosoft muss Freelancer-Konkurrent verschieben

Bereits Mitte September 2003 gab der Publisher Koch Media bekannt, dass sich die Weltraum-Simulation X2 verschieben und damit nicht mehr im Oktober, sondern erst Mitte November 2003 erscheinen würde. Jetzt wurde der Termin nochmals nach hinten verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Laut einer offiziellen Ankündigung des Entwicklers Egosoft erscheint das Spiel nun erst am 4. Februar 2004. Vor allem der aufwendige Lokalisierungs- und Qualitätssicherungsprozess mache eine Verschiebung notwendig, da das Spiel zeitgleich in ganz Europa veröffentlicht werden soll, so Egosoft.

Die zusätzliche Zeit wollen die Entwickler aber nun dazu nutzen, noch weitere Gameplay-Elemente einzubauen und die Grafik zu verbessern. Mehr zum Spiel im Golem.de-Interview mit X2-Entwicklungsleiter Bernd Lehan.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 144,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 274,00€

M.Kessel 06. Dez 2003

Ist eine Entscheidung des Publishers, der gerne ALLE Sprachversionen für Europa fertig...

Maxwell 05. Dez 2003

Also X1 war für mich eines der Mega-Spiele der letzten Jahre. Ich hab Wochen realer...

JTR 24. Okt 2003

Ich mache mir bei HL² auch so meine Gedanken, und erinnere mich mit Schrecken was sie mit...

Lucky 22. Okt 2003

So langsam bekomm ich die Krise! Angekündigte Mega-Spiele werden nach hinten verschoben...

Sunsetraving 22. Okt 2003

Das kann doch nicht sein... Das wäre mein Privates Weinnachtsgeschenk gewesen!!! Ich werd...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

    •  /