Spieletest: Jak II Renegade - Action-Adventure mit GTA-Flair

Fortsetzung von Jak & Daxter

Das Team von Naughty Dog vermag es wie nicht viele andere Entwickler, mit jedem neuen Spiel einen weiteren Hit zu landen: Erst etablierten die Briten Crash Bandicoot als einen der populärsten Jump&Run-Helden, dann bescherten sie der PlayStation 2 mit Jak & Daxter einen der witzigsten und besten Plattformtitel. Letzterer erhält mit Jak II nun eine Fortsetzung, die allerdings mehr ein vollkommen neues Spiel als schlicht ein Aufguss von Altbekanntem ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Eingeleitet wird das Spiel von einer der zahlreichen, sehr gut inszenierten und witzig synchronisierten Zwischensequenzen: Der Held Jak und sein vorlauter pelziger Freund Daxter entdecken ein seltsames Zeitportal, sind nicht vorsichtig genug - und finden sich urplötzlich in einer anderen Zeit an einem recht unwirtlichen Ort, dem Gefängnis der Stadt Haven City wieder. Damit nicht genug: Jak wird auch noch von den Truppen des bösen General Praxis gefangen genommen und verhört. Daxter gelingt es zwar, ihn aus dieser misslichen Lage zu befreien - wie die beiden aus Haven City wieder fortkommen, wissen sie aber trotzdem vorerst nicht.

Screenshot #1
Screenshot #1
Zunächst muss aus dem feindlichen Palast geflohen werden, was noch sehr stark an das Gameplay aus Jak & Daxter erinnert: Mit Hilfe von unterschiedlichen Sprüngen und Wirbelattacken bahnt man sich seinen Weg vorbei an tiefen Abgründen und kampflustigen Wachen. Ist es einem dann aber gelungen, die zunächst einmal rettenden Gassen der belebten Stadt zu erreichen, beginnt ein fast vollkommen neues Spiel - und das ist recht offensichtlich von der GTA-Serie beeinflusst.

Screenshot #2
Screenshot #2
In Haven City warten verschiedene Charaktere darauf, von dem dynamischen Helden-Duo angesprochen zu werden, um ihnen dann diverse Aufgaben zu stellen. Um zu den einzelnen Einsatzpunkten zu gelangen, kann man entweder zu Fuß die Straßen durchstreifen oder aber man schnappt sich einfach per Tastendruck einen der herumfliegenden Gleiter, schmeißt den Besitzer aus dem Cockpit und rast durch die engen Gassen. Allerdings ist Vorsicht geboten: Feindliche Truppen patroullieren durch die City, eckt man mit seinem Gefährt also zu oft an oder fährt zu viele Passanten über den Haufen, wird Alarm ausgelöst und man wird zum Freiwild. Ähnliches gilt natürlich auch, wenn man sich einen der Polizeiwagen schnappt und damit auf Spritztour geht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Jak II Renegade - Action-Adventure mit GTA-Flair 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Markus 23. Okt 2003

also ich spiele jetz schon 18 stunden dran und habe derzeit 56% erreicht. es ist auch...

muigi 23. Okt 2003

lol du bist ja ein Super-DAU... wer im Forum liest wird den Golem-Test schon gelesen...

Tim 23. Okt 2003

Super...und der Test hier ist nicht ausführlich und mit vielen Fotos oder was? Immer...

EinLurch 22. Okt 2003

sorry aber ich find das ideal... 20 stunden sind mehr als genug. ich hab doch keine zeit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /