Logitech mit kreditkartengroßer Digitalkamera

1,3 Megapixel für die Hemdtasche

Logitechs Pocket Digital 130 hat das Format einer Kreditkarte und ist schmaler als ein Bleistift, damit man sie in Hand- oder Hosentasche verstauen kann. Das Gehäuse ist aus gebürstetem Aluminium und erlaubt durch Auseinanderziehen die Freilegung der Kameralinse und des optischen Suchers.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera ist mit einem 1,3-Megapixel-CMOS-Chip ausgerüstet und verfügt über ein Fixfokus-Objektiv. Zusätzlich wurde ein Miniblitz integriert, mit dem man auf kurzer Entfernung die Umgebung aufhellen kann. Das Gerät ist mit einem USB-Port ausgestattet und kann so seinen Dateninhalt mit PC oder Mac austauschen.

Logitech PocketDigital 130
Logitech PocketDigital 130
Stellenmarkt
  1. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
Detailsuche

Die Kamera verfügt über 16 MByte internen Speicher, der rund 40 von den 1,3-Megapixel-Bildern aufzeichnen kann. Der integrierte und nicht wechselbare Lithium-Polymer-Akku wird geladen, wenn die Kamera per USB mit dem Rechner verbunden wird.

Logitechs Pocket Digital wird mit der Software Pocket Digital 8.0 ausgeliefert, die für den Bildtransfer sorgt und ein einfaches Bildmanagement, Druckfunktionen und den E-Mail-Versand der Bilder bietet. Die Kamera ist Mass-Storage-kompatibel, so dass man von XP oder MacOS X aus keinen Treiber installieren muss, um die Bilder ansehen zu können.

Die Kamera soll in den USA ab sofort für 149,95 US-Dollar zu haben sein. Deutsche Preise stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kingignaz 22. Okt 2003

Das meinte ich, mit meinem Kommentar, dass der Akku nach drei Jahren futsch ist... Ich...

Exelon 21. Okt 2003

Und wer schreit hier jetzt, wie bei den Kamera-Handys, dass die im Schwimmbad verboten...

carp 21. Okt 2003

Misst man die Größe denn nur in zwei Dimensionen? Dann ist z.B. mein Mobiltelefon gerade...

mike 21. Okt 2003

Hallo, schon mal gehört, dass Akkus beim normaler Nutzung idR eh nur 2 Jahre halten...

huig 21. Okt 2003

Die passt zwar "nur" in eine Zigarettenschachtel, gibts aber mit 3,2 und 4MP und sie hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /