Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft - schlechte Karten bei der EU?

Microsoft bietet EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti Kompromiss an

Nach einem Bericht der Financial Times Deutschland hat Microsoft bei EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti derzeit schlechte Karten. Im Streit um die Verquickung des Media-Players mit Windows biete Microsoft Monti einen Kompromiss an, doch dieser werde kaum auf das Angebot der Redmonder eingehen, so das Blatt.

Artikel veröffentlicht am ,

Anbietern von anderen Playern will Microsoft eine "volle Kompatibilität" mit dem Betriebssystem Windows garantieren, so das Blatt unter Berufung auf EU-Verhandlungskreise. Dabei würden Microsoft in EU-Kreisen aber nur wenig Erfolgsaussichten eingeräumt werden. Es handle sich dabei wie schon früher lediglich um Angebote "kosmetischer Natur", die die Wettbewerbsprobleme nicht lösen, zitiert das Blatt.

Wettbewerbskommissar Monti wirft Microsoft vor, seine Marktmacht zu missbrauchen und das Betriebssystem-Monopol nun auch auf Server ausdehnen zu wollen. Um dies zu verhindern, hat Monti Microsoft zwei Modelle angeboten. Entweder soll Microsoft den Media Player aus Windows entfernen oder die Software von anderen Anbietern ebenfalls mit Windows ausliefern. Diese Lösungen lehnt Microsoft aber nach Informationen der FTD ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

c.b. 20. Okt 2003

Hi Martin... Du tippst mir aus der Seele. Genau das ist es nämlich, was ich meinte...

Martin 20. Okt 2003

Du übertreibst. Ich musste mich damals längere Zeit mit einem 28.8-Modem begnügen und...

Eisklaue 20. Okt 2003

Und was macht ihr mit den Leuten die auf dem Dorf wohnen und nur ISDN bzw 56K Modem...

TAFKAR 20. Okt 2003

Der Vergleich hinkt, ich sage ja nicht, dass Sie kein Recht haben, Ihre Software zu...

john 20. Okt 2003

das hätten meine worte sein können. 100% ACK die sollen m$ absägen und den konzern...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /