Halo: Demo zur PC-Version des Shooters ist da

Eine Mission komplett spielbar

Der für Xbox seit mittlerweile zwei Jahren erhältliche Shooter Halo steht nun kurz davor, endlich den Sprung auf den PC zu schaffen: Ab dem 24. Oktober 2003 soll das Spiel laut Microsoft im Handel erhältlich sein. Ab sofort wird allerdings bereits eine Demo-Version des Titels zum kostenlosen Download angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Halo (PC)
Halo (PC)
Die Demo enthält den komplett spielbaren Singleplayer-Level "The Silent Cartographer". Zudem ist die Karte "Blood Gulch" enthalten, die Multiplayer-Partien mit bis zu 16 Spielern via LAN oder Internet ermöglicht. Neben den einzelnen Waffen und Gegnern kann man sich so bereits auch mit einigen der im Spiel verfügbaren Fahrzeuge vertraut machen.

Die Demo kann bei Microsoft heruntergeladen werden; der Download ist etwa 131 MByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lolo 23. Mär 2005

ljlkhlkjlkjlkhkjfjh ff gf ghfhgf

usor 20. Okt 2003

jop jop viele konsolen umsetzungen sind echt bescheiden und halo gehoert dazu

Executor17361 20. Okt 2003

auffer XBox hats mehr Spass gemacht. Und die Grafik war etwas ganz anderes, was hier...

Executor17361 20. Okt 2003

bei mir hatte ich auch keinen Absturz PIV 3,06 ATI 9800 Pro

Executor17361 20. Okt 2003

Nicht nur bei Microsoft, aber dort leidergottes gehäuft. Microsoft Games sind zum Teil...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Artikel
  1. Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
    Elektromobilität
    BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

    Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

  2. Bundesverkehrsministerium: Zwei Milliarden für Open RAN sollen angeblich Europa helfen
    Bundesverkehrsministerium
    Zwei Milliarden für Open RAN sollen angeblich Europa helfen

    Ein führender Vertreter des Bundesverkehrsministeriums erklärt die Open-RAN-Förderung der Regierung und verwickelt sich dabei in Widersprüche.

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /