• IT-Karriere:
  • Services:

HP sagt CeBIT-Auftritt ab

Nach Canon kehrt der zweite große Aussteller Hannover den Rücken

Die Computer-Messe CeBIT hat offenbar einen weiteren seiner größten Aussteller verloren: Nach Canon sagte jetzt auch Hewlett-Packard (HP) den geplanten Messe-Auftritt ab, so die Fachhandelszeitschrift ComputerPartner. Demnach wird es auf der CeBIT 2004 keinen eigenen HP-Stand mehr geben, wie HP mittlerweile auch gegenüber Golem.de bestätigte.

Artikel veröffentlicht am ,

HP wolle sich in Hannover nur noch im kleinen Rahmen wie beispielsweise auf dem Partnerstand der SAP präsentieren. In diesem Jahr hatte HP mit seinen Ständen noch eine Ausstellungsfläche von mehr als 2.500 Quadratmetern belegt.

HP wolle das eingesparte Geld für andere Marketingaktivitäten ausgeben. Ein Teil soll in Werbekampagnen fließen, der Rest geht in das so genannte "Direktmarketing", von dem auch Fachhändler profitieren werden, so ComputerPartner: Geplant seien unter anderem Roadshows sowie die Beteiligung an wichtigen Hausmessen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Raoul Holtzer 29. Okt 2003

Wer sind denn die Kunden die HP den Umsatz bescheren. Es gibt sogar zahlen wieviel...

HONK 21. Okt 2003

Kann man mal sehen was hinter dem Glanz eines so manchen IT-Professionals steckt.... Die...

HONK 21. Okt 2003

Sind Kinder nicht unsere Zukunft??

Finanzminister 20. Okt 2003

Hättet ihr als Aussteller noch groß Lust Millionen für Präsentation usw. auszugeben, wenn...

HONK 20. Okt 2003

Da beisst sich doch die Katze in den Schwanz....!! Wer wenn nicht die Aussteller sind den...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /