• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Yager - Action aus Berlin jetzt auch für PC

Umsetzung des Xbox-Spiels

Bereits im Frühjahr 2003 erschien der Action-Titel "Yager" vom gleichnamigen Berliner Entwicklerteam für die Xbox und sorgte dank spektakulärer Optik für Aufsehen, brachte auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades aber auch zahlreiche Spieler zur Verzweiflung. Seit kurzem ist nun die PC-Version des Titels erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Inhaltlich hat sich nichts geändert: Man schlüpft in die Rolle des Kampfpiloten Magnus Tide, der Ende des 21. Jahrhunderts von der mächtigen Proteus Corporation angeheuert wird. Für die soll er herausfinden, wer für eine Reihe mysteriöser Störfälle in der vergangenen Zeit verantwortlich ist. Vor allem die verfeindete DST, ebenfalls einer der die Welt regierenden Wirtschaftskonzerne, verhält sich seltsam, aber auch eine Reihe von Weltraumschmugglern scheint nichts Gutes im Schilde zu führen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Yager - Action aus Berlin jetzt auch für PC
  2. Spieletest: Yager - Action aus Berlin jetzt auch für PC

Screenshot #1
Screenshot #1
Bevor man mit Magnus Tide die erste der über 20 Missionen antritt, erlernt man zunächst die Bedienung des eigenen Kampfschiffes Sagittarius und sieht sich dabei noch größeren Problemen ausgesetzt als damals auf der Xbox. Prinzipiell kann man zwischen zwei verschiedenen Flug-Modi wählen: Während im Jet-Modus konstant vorwärts geflogen wird und dabei nur die Geschwindigkeit ein wenig runtergeregelt werden kann, schwebt man im Hovercraft-Modus praktisch auf der Stelle und kann hierbei sogar "strafen", um gegnerischen Angriffen auszuweichen. Abhängig von der jeweiligen Spielsituation wechselt man beständig zwischen diesen beiden Optionen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Während man dafür schon auf der Xbox einige Einarbeitungszeit brauchte, gestaltet sich die Bedienung mit Tastatur und Maus oder wahlweise auch mit Joystick nochmals um einiges schwieriger: Entweder, die Maus reagiert viel zu hektisch und man hat Probleme, das eigene Schiff richtig auszurichten, oder aber man reguliert die Empfindlichkeit nach unten, muss dann aber mit der Trägheit des Raumgleiters kämpfen. Erst nach viel Rumprobieren und Nachjustieren hat man die passenden Einstellungen gefunden und kann sich voll und ganz auf die Missionen konzentrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Yager - Action aus Berlin jetzt auch für PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 68,23€ (Release 03.12.)
  3. 4,25€
  4. 26,99€

OMG 18. Okt 2003

Empfehlen kann man das Spiel schon, aber nur unter dem Vorbehalt, daß der Käufer bereit...

messy 18. Okt 2003

DAS ICH : dein letzter satz ist echt genial. macht alles vorher gesagte komplett...

Das Ich 18. Okt 2003

Besitze das Spiel und bin begeistert. Was hier als Mausbug angesprochen wird ist naja...

OMG 17. Okt 2003

Das Spiel ist leider total buggy... Ich habs jetzt für knapp 2 Wochen beiseite gelegt...

Leo 17. Okt 2003

Ich hab die Demo getestet. Meine Maus spann total, absolut überempfindlich. Andere Spiele...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

    •  /