Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

Firebird zeigt Webseiten in der Sidebar an

Unter firebird-browser.de findet sich ab sofort die deutschsprachige Version des schlanken Mozilla-Browsers Firebird in der erst diese Woche eingeführten Version 0.7 zum Download. Firebird 0.7 kann erstmals Webseiten in der Sidebar öffnen und beim Download von Dateien auf Wunsch auf zeitraubende Nachfragen verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Möglichkeit, Webseiten in der Firebird-0.7-Sidebar anzuzeigen, erlaubt etwa die Anzeige von kompakten Webseiten mit Suchergebnissen oder ähnlich gearteten Datenarten. Dazu ist es nötig, die betreffende Webseite als Lesezeichen abzulegen, da die anschließende Aktivierung über die Lesezeicheneinstellungen erfolgt.

Stellenmarkt
  1. Projektmanagement als Technical Account Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  2. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Meschede
Detailsuche

Der Webbrowser Firebird 0.7 steht in deutscher Sprache für die Plattformen Linux, MacOS X und Windows über www.firebird-browser.de als Download zur Verfügung. Im deutschsprachigen Forum der Website finden Mozilla-Firebird-Neueinsteiger zudem Hilfestellung.

Solaris-Nutzer müssen sich mit der ebenfalls eingedeutschten Vorgänger-Version 0.6.1 begnügen, die Version 0.7 gibt es - auch in Englisch - noch nicht für Solaris.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox-Plattform
Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller

E3 2021 Es kam, was kommen musste: Nach der Bethesda-Übernahme erscheint Starfield exklusiv für Xbox-Systeme statt auch für die Playstation 5.
Eine Analyse von Marc Sauter

Xbox-Plattform: Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller
Artikel
  1. Elektro-Mobilität: Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor
    Elektro-Mobilität
    Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor

    Das Curtiss One ist ein aufsehenerregendes Elektromotorrad mit starkem Design und Retro-Charme. Preiswert ist das Bike nicht.

  2. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

urmeier 19. Nov 2003

Seid lieb zueinander, die OSXer wissen doch dass sie das beste Stück haben. Und nun mit...

Andreas 19. Okt 2003

Ich habe über 2 Jahre lang Opera als Hauptbrowser benutzt. In der zeit musste ich doch...

anotherUSER 18. Okt 2003

Ich möchte nicht wissen wieviele Vieren er sich mit seinem "konstruktiven" Browser...

burzum 17. Okt 2003

Urgh, das ist ja echt umständlich gelöst :-/ Aber danke ! :)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /