• IT-Karriere:
  • Services:

Maya 5 Personal Learning Edition als kostenloser Download

Kostenlose Version der 3D-Software für den nichtkommerziellen Einsatz

Die SGI-Tochter Alias Systems (vormals Alias Wavefront) bietet ihre 3D-Software Maya Personal Learning Edition 5 nun zum kostenlosen Download an. Das kostenlose Gestaltungswerkzeug beruht auf der aktuellen Maya-Version und ist nahezu voll funktionsfähig, ist jedoch nur für den nichtkommerziellen Einsatz gedacht. Daher legt die Software über alle berechneten Bilder ein Wasserzeichen und verwendet ein spezielles Dateiformat.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Version kann man unter vier verschiedenen Optionen wählen, mit denen ein 3D-Objekt berechnet werden soll. Neben dem Software Renderer gibt es Mental Ray, einen neuen Vektor Renderer für Flash- und SVG-Grafiken, EPS- und Illustrator-Dateien sowie einen Hardware-Renderer, der bis zu 20-mal schneller als bislang arbeiten soll. Weitere Erweiterungen umfassen die Figuren-Animation, für die neue Ghosting- und Channel-Muting-Optionen bereitstehen. Die Maya Paint Effects können als Polygone erstellt oder in solche konvertiert werden, um sie mit entsprechenden Polygon-Werkzeugen weiter zu bearbeiten. Eine Polygon-Minimierungsfunktion soll besonders Spielentwicklern zugute kommen.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Statistik Niedersachsen, Hannover
  2. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig

Als Zielgruppe für die Maya Personal Learning Edition sieht der Hersteller sowohl absolute Anfänger, Hobbyisten als auch fortgeschrittene Anwender, die sich mit den Funktionen der Software vertraut machen wollen, ohne gleich die Vollversion erwerben zu müssen. Die Personal Learning Edition beherrscht zwar alle Funktionen der Vollversionen, versieht aber alle gerenderten Bilder mit einem Wasserzeichen und verwendet ein proprietäres Dateiformat, um eine kommerzielle Nutzung auszuschließen.

Bislang war die Maya Personal Learning Edition 5 nur als Teil des Learning Maya Beginner's Guide für 19,99 US-Dollar im Alias Webshop erhältlich. Nun kann die Software sowohl für Windows als auch für MacOS X kostenlos heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  2. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  3. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  4. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr

grzesiek 23. Apr 2004

zxmcg kzpzxuocvy sdvsdv

Lucio.Monaco 28. Mär 2004

Maya 5 software

(c)hris 26. Mär 2004

Besorgt euch doch UnrealTournament2004. In der Special Edition ist ne DVD mit zig Stunden...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /