Abo
  • IT-Karriere:

Dell mit neuem WindowsCE-PDA mit WLAN-Funktion

Axim X3 wird in drei verschiedenen Ausbaustufen angeboten

Dell kündigte mit dem Axim X3 einen neuen WindowsCE-PDA an, der in drei Ausbaustufen von Dell angeboten wird. Ein Modell davon enthält eine integrierte WLAN-Funktion; ansonsten bieten die beiden anderen die üblichen Funktionen aktueller WindowsCE-PDAs, welche mit PocketPC 2003 ausgestattet sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Spitzenmodell enthält der Axim X3i neben der WLAN-Funktion (802.11b) einen XScale-Prozessor mit 400 MHz, 64 MByte RAM, 64 MByte Flash-ROM sowie ein transflektives Farbdisplay mit 65.536 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten. Zur Speicherergänzung und Nutzung neuer Funktionen steht ein SD-Card-Steckplatz mit SDIO-Unterstützung bereit, während eine Infrarotschnittstelle die drahtlose Datenübertragung übernimmt.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen

Mit gleicher Ausstattung verzichtet der Axim X3 auf die WLAN-Funktion, wird dafür aber auch zu einem niedrigeren Preis angeboten. Beide oben genannte Axim-Modelle werden mit einer USB-Dockingstation ausgeliefert, welche es ermöglicht, einen Ersatzakku über die Dockingstation aufzuladen. Angaben zur Akkulaufzeit machte Dell nicht. Mit Akku sollen die X3s 142 Gramm wiegen und knapp 15 mm dick sein.

An Einsteiger richtet sich ein von Dell ebenfalls als Axim X3 bezeichneter WindowsCE-PDA, der allerdings weniger Prozessorgeschwindigkeit und geringeren Speicher aufweist. So stecken im Einstiegsgerät ein XScale-Prozessor mit 300 MHz, 32 MByte RAM und 32 MByte Flash-ROM. Als weiterer Unterschied liegt dem Axim X3 lediglich ein USB-Kabel statt einer Dockingstation zum Datenabgleich bei.

Der Axim X3i mit WLAN-Funktion kostet 382,- Euro, ohne WLAN-Funktion beträgt der Preis für den Axim X3 312,- Euro. Der ebenfalls als Axim X3 bezeichnete WindowsCE-PDA mit weniger RAM und geringerer Prozessorleistung wird für 231,- Euro über den Ladentisch gehen. Mit englischer Bedienoberfläche sind die Geräte ab sofort verfügbar. Mit deutscher Oberfläche sollen die PDAs Mitte November 2003 erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

Peter 29. Okt 2003

Mich würde einmal interessieren, ob es günstigere Alternativen zum im Bett oder auf der...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

      •  /