Abo
  • IT-Karriere:

PlayStation 2 ab sofort im Paket mit EyeToy zum Sonderpreis

Konsole mit USB-Kamera und zwölf Mini-Spielen

Sony reagiert auf die Preissenkung seitens Nintendo: Zwar kostet die PlayStation 2 weiterhin 199,95 Euro, dafür ist sie aber ab sofort im Paket mit dem Überraschungserfolg EyeToy erhältlich - man spart somit etwa 60,- Euro gegenüber dem Einzelkauf.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei EyeToy handelt es sich um eine kleine Kamera, die an einen der USB-Ports der PlayStation 2 angeschlossen wird und dann Bewegungen des Spielers registriert - zum Spielen der beigelegten EyeToy-Play-CD ist somit kein Controller mehr nötig, stattdessen nutzt man Arme und Beine zur Eingabe. Mehr zu EyeToy Play im Golem.de-Test.

Mit dem neuen Paket will Sony nach eigenen Angaben vor allem Personen ansprechen, die bisher wenig mit Videospielen anfangen konnten, durch die "körperbetonte" einfache Bedienung von EyeToy aber nun Gefallen daran finden könnten. Ab dem 15. November 2003 soll dann mit EyeToy: Groove der zweite Titel erhältlich sein, der die USB-Kamera nutzt; diesmal handelt es sich dann um ein Tanz-Spiel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)

buzz 16. Okt 2003

nö, sony wird mal wieder die hardware-charts dominieren. das sag ich jetzt einfach mal so:-)

Geber 15. Okt 2003

Ich kaufe mir eine PS2. Aber erst wenn sie auf 99 EUR gesunken ist. Freue mich schon auf...

skeptiker 15. Okt 2003

ob das langt um Nintendo paroli zu bieten möchte ich doch stark bezweifeln. Bei Preisen...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /