• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus: Kundenzahl steigt auf über 8 Millionen

Ende 2004 will E-Plus 9 Millionen Kunden haben

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus hat nach eigenen Angaben mittlerweile über 8 Millionen Kunden und damit das für 2003 angepeilte Kundenziel frühzeitig erreicht. Bis Ende des kommenden Jahres will E-Plus-Chef Uwe Bergheim nun die Marke von 9 Millionen Kunden erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei richte man die eigenen Aktivitäten weiterhin an umsatzstarken Kunden aus, um einen ausgeglichenen Kundenmix zu wahren. Der Anteil der Postpaid-Kunden am Gesamtkundenbestand beträgt 47 Prozent. Der Marktanteil im Businesskundenmarkt liegt laut E-Plus bei 11 Prozent.

Der monatliche Durchschnittsumsatz pro Kunde (ARPU) bleibt derweil mit 25 Euro stabil. Auch die EBITDA-Marge (Earnings before Taxes, Depreciation and Amortization) liege wie prognostiziert innerhalb des angestrebten Bereichs bei 20 bis 25 Prozent. Ende 2004 will man mit 9 Millionen Kunden eine EBITDA-Marge von 22 bis 25 Prozent erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /