Abo
  • IT-Karriere:

W3C: Neuer Standard für Formulare im Web

XForms 1.0 wird zur W3C Recommendation

Vor rund zehn Jahren wurden HTML-Formulare ins Web eingeführt, jetzt veröffentlichte das World Wide Web Consortium (W3C) mit XForms 1.0 einen neuen Standard (W3C Recommendation) für Formulare im Web. XForms sollen die bisherigen Beschränkungen von HTML-Formularen hinter sich lassen und sich auf diversen Endgeräten nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gegensatz zu HTML-Formularen, die Funktionen und Präsentation verknüpfen, bieten XForms eine strikte Trennung zwischen Funktionen, Präsentation und Ergebnisdaten. Einzelne Module der XForms sollen sich so besser wiederverwenden und auf verschiedenen Endgeräten mit deren jeweiligen Möglichkeiten nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. Protection One GmbH, Meerbusch

So soll es möglich sein, mit XForms das gleiche Formular auf einem PDA, Handy, Screen-Reader oder konventionellen Desktop darstellen lassen, ohne dass deren Funktion eingeschränkt wird.

XForms erlauben es Entwicklern, Eigenschaften von und zwischen den gesammelten Werten zu definieren, um beispielsweise festzustellen, dass in ein Feld auch wirklich eine E-Mail-Adresse oder Kreditkartennummer eingegeben wird, sofern diese notwendig ist und nicht beispielsweise per Überweisung bezahlt wird. Bei falschen Eingaben kann der Browser entsprechende Warnungen ausgeben, schon bevor das Formular abgeschickt wird.

Basis des XForms-Modells ist XML, auch die aus Formulareingaben resultierenden Daten werden in XML übergeben. So sollen sich übermittelte Daten einfacher internationalisieren lassen und XML-Dokumente über XForms modifizierbar sein. Auch können XForms so direkt in Web-Services integriert werden.

Dabei sind XForms zwar darauf ausgerichtet, in XHTML eingebettet zu werden, aber auch andere Markup-Sprachen wie Scalable Vector Graphics (SVG) sollen sich mit XForms nutzen lassen. Zudem sollen XForms zusammen mit XML Events eingesetzt werden können.

Bereits jetzt sind XForms in vielen Clients implementiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)

Blar 20. Okt 2003

der Gecko der in Firebird steckt macht das noch nicht

Sebastian 15. Okt 2003

Gecko und KHtml behandeln sowas bereits seit einigen Versionen korrekt. Auch Links kann...

Leo 15. Okt 2003

Würde ich auch gern wissen. Finds aber schonmal gut, dass es da einen Standard geben...

iontichy 15. Okt 2003

In welchen denn z.B.?


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

    •  /