• IT-Karriere:
  • Services:

Creative will sich USB-MP3-Player patentieren lassen

Patent-Anmeldung in den USA veröffentlicht

2002 stellte Creative erstmals den Muvo der Öffentlichkeit vor - ein USB-Speicherstick, der sich gleichzeitig auch als MP3-Player nutzen lässt. Zahlreiche andere Hersteller folgten dem Vorbild und bieten mittlerweile ebenfalls ähnliche Geräte an. Nach dem Willen von Creative soll das aber zukünftig nicht mehr ohne weiteres möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen hat in den USA unter der Nummer 20030176935 den Muvo als Patent angemeldet. Ist das Vorgehen von Erfolg gekrönt, würde Creative zukünftig als einziges Unternehmen das Patent für USB-MP3-Player besitzen.

Welche Auswirkungen das konkret für andere Hersteller von ähnlichen Geräten haben könnte, ist nicht eindeutig zu sagen, denkbar wären aber unter anderem Lizenzgebühren, die die Unternehmen bei Herstellung solcher Player an Creative zahlen müssten. Als Begründung für dieses Vorgehen führt Creative an, dass man selbst hier als Innovator aufgetreten sei und andere Firmen das erfolgreiche Konzept einfach nur kopiert hätten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 19,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)

Michael 16. Okt 2003

Stimmt! Das mit den Patenten ist eh schon scheiß genug, da muss jetzt nich noch jede...

adamek 15. Okt 2003

Ne. - Ne, wirklich nicht. Das trifft einem wirklich ins Mark. Bei soviel trauriger...

JTR 15. Okt 2003

Gott soll das Gen patentieren lassen und uns alle Zinsen und Zinseszinsen zahlen lassen...

banzai 15. Okt 2003

und Mercedes Benz lassen sich rückwirkend die Hubkolben-Verbrennungsmotoren...

SNy 15. Okt 2003

Nachvollziehbar schon, aber hinsichtlich eines Punktes: Abzocke. Wo ist denn bitte die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
    •  /