Auch Epox mit Mini-PC für Heimunterhaltungs-Center

eX5 Mini Me für Pentium-4-Prozessoren

Der Trend zu kleinen, eher an Unterhaltungselektronik erinnernde Kleinrechner hält an: Epox hat seinen Mini-PC "eX5 Mini Me", den es schon auf der Computex vorstellte, nun für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Tschechien angekündigt. Der eX5 Mini Me 300S ist ein Barebone-Rechner, der vom Aussehen und der Ausstattung her besonders als Heimunterhaltungsrechner geeignet erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Barebone basiert auf dem EP-4PGF-Mainboard. Mit dem Intel-865G-Chipsatz unterstützt das Board Soket-478-Intel-CPUs, FSB 800 MHz, DDR400-Speicher und Hyper-Threading. Zwei DIMM-Steckplätze für Dual-Channel-DDR400/333-Module ermöglichen einen Speicherausbau von bis zu zwei Gigabyte.

Epox eX5 Mini Me
Epox eX5 Mini Me
Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. IT Systemintegrator (w/m/d)
    EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart
Detailsuche

Der Onboard AC'97 Soundchip ALC-655 von Realtek liefert nicht nur wahlweise Zwei- oder Sechs-Kanal-Audiosound, sondern ist auch mit einer automatischen Stecker-Erkennung ausgestattet, um den korrekten Anschluss von Audiosteckern zu gewährleisten. Das Mainboard verfügt über IDE-Schnittstellen für vier Geräte. Mit der Intel-ICH5-Southbridge ist der Anschluss von zwei SATA-Festplatten möglich. Der Zugriff auf das Netzwerk erfolgt über den Fast-Ethernetanschluss, welchen der Realtek RTL8101L zur Verfügung stellt.

Für die Installation von weiteren Komponenten verfügt der eX5 Mini Me über einen PCI-Steckplatz und einen AGP-8x/4x-Slot (AGP v3.0). An der Rückseite finden sich ein VGA-Ausgang, vier USB-2.0-, ein Firewire400-(IEEE1394-), Audio-, S/PDIF- (optisch und analog) sowie serielle und parallele Verbindungen. Auf der Frontseite sind neben Tastatur- und Mausanschluss zwei weitere USB-2.0-, ein Firewire- und Audio-Anschlüsse vorhanden. Dazu kommen ein 200-Watt-Netzteil sowie ein 6-in-1-Kartenleser und ein an der Frontseite angebrachtes LCD mit Angaben zu Uhrzeit, Wecker, Dateidaten und Ähnlichem.

Mit der Funktion Music On-Now! kann man Musik ohne das Starten des Betriebssystems abspielen. Als Quelle kommen entweder Audio- oder MP3-CDs, die Festplatte oder aber auch USB-Memory-Sticks in Frage. Zum Abspielen der Files von Festplatte ist eine vorherige Konfiguration unter Windows notwendig. CDs oder MP3-Files vom USB-Memory-Stick spielt der eX5 Mini Me sofort ab.

Kühlsystem
Kühlsystem
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

EPoX setzt bei der Kühlung des eX5 Mini Me auf eine Tunneltechnologie. Mit langsam drehenden Lüftern werden CPU, Northbridge, Festplatte und Spannungswandler gekühlt. Ein Hitzestau innerhalb des Gehäuses soll wegen der Kabelführung unmöglich sein. Das Gerät misst 300 x 200 x 180 mm.

EPoX liefert den eX5 Mini Me 300S nach eigenen Angaben ab sofort aus. Der empfohlene Endkundenpreis liegt bei 365,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jeej.de 27. Okt 2003

Hallo, solch eine Art von Tower habe ich schon auf mini-itx.com entdeckt, mag diese Art...

R. H. 20. Okt 2003

Hallo Herr Schmid von EPoX, von einem TV out - als Video out oder S-Video out kann man...

Michael Schmid 17. Okt 2003

Danke für die Anregung. Ich möchte Ihnen gerne zwei Szenarien vorstellen: Für einen...

gene_kultpower 17. Okt 2003

Ah, vielen Dank für diese Information direkt von der Quelle :-) Meiner Meinung nach hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€ • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /