• IT-Karriere:
  • Services:

Igel stellt neue Clever-Client-Generation vor

Thin-Client Igel-332 Compact mit Smartcard-Reader

Igel präsentiert mit dem Igel-332 Compact einen neuen Thin-Client im Designgehäuse, der mit deutlich höherer Leistung sowie neuen Funktionen aufwarten soll. Unter anderem ist dieses erste Modell der neuen Clever-Client-Produktfamilie mit einem neuen internen Smartcard-Reader ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Igel-332 Compact misst 240 x 43 x 225 mm und verfügt über eine 400-MHz-Via-Eden-CPU, 64 MByte Hauptspeicher, verbesserte Grafik sowie einen neuen internen Smartcard-Reader. Das Linux-basierende Betriebssystem des Thin-Client beinhaltet neben der aktuellen Version des Citrix ICA 7.0 Clients nun auch den RDP 5.1 Client der Firma ThinSoft sowie den ThinPrint Client für ein bandbreitenoptimiertes lokales Drucken. Die neue Administrationssoftware Igel Remote Manager ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Ein 32-MByte-Compact-Flash-Modul bietet ausreichenden Speicherplatz für das aktuelle Firmware-Image, soll aber auch für zukünftige Updates und Softwareanpassungen gerüstet sein. Die verfügbaren Grafikauflösungen des IGEL-332 Compact betragen 1.280 x 1.024 in True-Colour (24-Bit) bzw. 1.600 x 1.200 in Hi-Colour (16-Bit).

Das neue interne Smartcard-Lesegerät unterstützt nun neben allen gängigen Protokollen auch den PC/SC-Standard. Dieses PC/SC-Interface ist standardmäßig im Firmware-Image aller Linux-basierenden IGEL-Clever-Clients enthalten und stellt die Basis für diverse Smartcard-Anwendungen dar. Der IGEL-332 Compact soll sich so einfach in PKI- oder andere zertifikatsbasierte Authentifizierungslösungen einbinden lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

      •  /