• IT-Karriere:
  • Services:

Textverarbeitung TextMaker für FreeBSD erhältlich

Hersteller verspricht volle Kompatibilität zu Microsoft Word für 49,95 Euro

SoftMaker bietet TextMaker ab sofort auch für das Betriebssystem FreeBSD an, nachdem die Textverarbeitungssoftware kürzlich in einer Linux-Version erschienen ist. Der Funktionsumfang von Textmaker soll auf allen Plattformen identisch sein und trotz geringer Größe volle Kompatibilität zu Microsoft Word bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

TextMaker bietet eine Rechtschreibprüfung und Silbentrennung in 16 Sprachen während der Texteingabe, eine Gliederungsansicht, Zeichen-, Absatz- und Dokumentvorlagen, unterstützt Fuß- sowie Endnoten und versteht bei der Grafikeinbindung 14 verschiedene Formate. Zudem lassen sich Stichwort- und Inhaltsverzeichnisse erstellen; Masterseiten statt simpler Kopf- und Fußzeilen sollen die Arbeit erleichtern.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. m3connect GmbH, Aachen

TextMaker bietet ein einheitliches Dateiformat, so dass sich Textdokumente zwischen FreeBSD, Windows, Linux sowie WindowsCE-Geräten austauschen lassen - eine installierte TextMaker-Version vorausgesetzt, ohne Daten umständlich zu konvertieren. Natürlich liest und schreibt TextMaker auch viele verbreitete Textformate wie etwa die Dokumente von Microsoft Word in den Versionen 6.0 bis 2003.

TextMaker für FreeBSD soll ab sofort für 49,95 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Otto d.O. 13. Okt 2003

Geh bitte, TextMaker und OpenOffice.org tauschen halt .doc-Dateien aus - die können beide...

Marc 13. Okt 2003

Naja immerhin ist der Wille da.. :-) kommt es mir nur durch die vielen...

bz 13. Okt 2003

Textmaker kann aber leider kein OpenOffice/StartOffice Format lesen. Man kann also auch...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /