• IT-Karriere:
  • Services:

Zwei neue iPAQ-Modelle von HP mit WLAN und Bluetooth

Einer der beiden WindowsCE-PDAs mit integrierter Mini-Tastatur

Auf der ITU Telecom World 2003 in Genf stellte Hewlett-Packard (HP) zwei neue iPAQ-Modell vor, die beide die drahtlosen Zugangstechniken WLAN (802.11b) und Bluetooth beherrschen, jedoch vorerst wohl nur auf dem US-Markt erscheinen werden. Der etwas teurere iPAQ h4350 umfasst eine hintergrundbeleuchtete Mini-Tastatur, um darüber unterwegs bequem Texte eingeben zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

iPAQ h4150
iPAQ h4150
Die von HP vorgestellten iPAQ-Modelle hören auf die Bezeichnungen h4150 und h4350 und unterscheiden sich in den technischen Daten nicht, sondern sitzen nur in verschiedenen Gehäusen. So besitzt der iPAQ h4350 eine hintergrundbeleuchtete Mini-Tastatur im QWERTY-Layout und ist dadurch ein ganzes Stück höher als der h4150, da die Tastatur quasi das Gehäuse am unteren Ende verlängert. Beide Modelle enthalten einen Navigationsknopf sowie vier Hardware-Tasten, um darüber vier beliebige Applikationen schnell aufrufen zu können.

Stellenmarkt
  1. AcadeMedia GmbH, München
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

In beiden WindowsCE-PDAs kommt ein XScale-Prozessor von Intel mit einer Taktrate von 400 MHz, 64 MByte RAM sowie ein transflektives Farbdisplay mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei 65.536 Farben zum Einsatz. Die Größe des Flash-ROMs teilte HP ebenso wenig mit wie die Größe der Geräte oder die Akkulebensdauer. Über einen Steckplatz für SD-Cards lässt sich der Speicher erweitern und durch Unterstützung von SDIO können Funktionen nachgerüstet werden.

iPAQ h4350
iPAQ h4350
Zu den weiteren Leistungsdaten gehören eine Infrarotschnittstelle, eine Software zur automatischen Verschlüsselung von Verzeichnissen sowie eine File-Store-Applikation, um wichtige Daten im nichtgenutzten Flash-Speicher unterzubringen. Beide PDAs nutzen als Betriebssystem die WindowsCE-Version PocketPC 2003, wozu neben PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung auch ein E-Mail-Client sowie abgespeckte Pocket-Versionen vom Internet Explorer, dem Windows Media Player sowie Word und Excel zählen.

In den USA soll der iPAQ h4150 ab sofort für Online-Bestellungen zum Preis von 449,- US-Dollar erhältlich sein. Im November 2003 will HP den IPAQ h4350 zum Preis von 499,- US-Dollar auf den Markt bringen. Ob die Geräte auch auf dem deutschen Markt erscheinen werden, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,99€
  2. gratis
  3. 15,49€

Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
    •  /