• IT-Karriere:
  • Services:

Athlon-XP-PC mit Dual-DVD-Brenner und GeForceFX bei Norma

1.000-Euro-System ab 27. Oktober 2003 beim Lebensmittel-Discounter

Am 27. Oktober 2003 gibt es beim Lebensmittel-Discounter Norma wieder ein Komplettsystem im Angebot. Mit einem kleinen Seitenhieb auf den Konkurrenten Plus und dessen letztes Volks-PC-Modell bewirbt Norma das mit Athlon XP 3200+, Dual-Format-DVD-Brenner und GeForceFX 5600 ausgestattete 1.000-Euro-System mit dem Slogan "viel mehr PC fürs Volk".

Artikel veröffentlicht am ,

Der von L&S Electronic hergestellte Rechner "AMD XP 3200" beherbergt den erwähnten AMD-Prozessor Athlon XP 3200+ (2,2 GHz), ein MSI-MS7015-Mainboard (OEM-Version) mit VIAs KT600-Chipsatz für 200- bzw. 400-MHz-Systembus, 512 MByte DDR333-SDRAM und eine Grafikkarte mit Nvidias DirectX-9-fähigem "Untere-Mittelklasse"-Grafikprozessor GeForceFX 5600 und 128 MByte Grafikspeicher. Als Laufwerke stehen eine 160-GByte-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen/Minute von Seagate, ein DVD-Brenner vom Typ Pioneer DVR-106 (4x DVD-/+R, 2,4x DVD+RW, 2x DVD-RW, 16x CD-R, 10x CD-RW), ein 16fach-DVD-Laufwerk von Artec, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk und ein 6-in-1-Multicard-Lesegerät zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  2. REALIZER GmbH, Bielefeld

An Schnittstellen werden 10/100-Mbit/s-Ethernet, ein 56K-Modem, sechs USB-2.0-Schnittstellen (vier hinten, zwei vorne), einmal Firewire 400 (IEEE 1394), jeweils eine serielle und eine parallele Buchse, ein Joystick-Anschluss sowie analoge und digitale Sound-Schnittstellen für 5.1-Kanal-Raumklang geboten. Die Grafikkarte bietet je einen VGA-, einen DVI- und einen Fernsehausgang. Auf eine TV-Tuner-Karte wurde verzichtet.

Neben einer "Internet-Tastatur" und einer Maus liegt noch ein vorinstalliertes Softwarepaket bei. Dazu zählen Windows XP in Home Edition und OEM-Version mit bereits eingespieltem Service Pack 1A, die Works Suite 2004 (Works 7, Auto Route 2004, Encarta Enzyklopädie 2004, Picture It!, Foto Premium und Word 2002) sowie Aheads CD/DVD-Brennsoftware Nero Express. Darüber hinaus liegt das Data-Becker-Buch "Brennen & Kopieren" bei. Die Einwahlsoftware des Online-Dienstes AOL ist vorinstalliert.

Norma verkauft das System ab 27. Oktober 2003 bundesweit in begrenzter Stückzahl in seinen Filialen für 999,- Euro inkl. drei Jahren Garantie. Interessenten können den Norma-PC bereits unverbindlich über Norma-Online.de für die Abholung in der nächstgelegenen Filiale reservieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)

Ronny 28. Okt 2003

Habe mir gestern diesen PC gekauft. Hab einfach mal auf das Testurteil der Computerbild...

ropau1 13. Okt 2003

Ich glaube Ihr habt alle EIN LOCH IN DER MÜTZE über so nen Quatsch zu streiten ??????

Disater 13. Okt 2003

da ahste schon recht nur finde ich, das man mit nem nforce2 board und pc3200er ram mehr...

Henman 13. Okt 2003

Absolut richtig IOI Ne also so nen Scheiß hab ich schon lange nich mehr gehört. Als ob es...

nur nicht jammern 13. Okt 2003

leider musste ich feststellen, dass der Volksmund in dieser Hinsicht irrt und zwar...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    •  /