T-Online sichert sich Filmrechte für Video-on-Demand

Kooperation mit MGM und Constantin Film

T-Online kauft von MGM International Television Distribution, einer Tochter des Filmstudios Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), künftig Filme für seinen Video-on-Demand-Service ein. Auch mit der deutschen Constantin Film konnte T-Online einen entsprechenden Vertrag abschließen. Ab Ende 2003 soll dann das neue Video-on-Demand-Angebot unter dem Namen T-Online Vision on TV starten.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Online will seinen Kunden künftig mit Hilfe der Set-Top-Box Activity Media Center High-Speed-Internet und andere Services auf dem TV-Gerät anbieten. Die von Fujitsu Siemens hergestellte Set-Top-Box soll im Elektronikfachhandel erhältlich sein und T-Online Vision on TV, das zum Jahresende eingeführt wird, unterstützen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) DevOps Engineer (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gem. GmbH, Frankfurt
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Erzbistum Paderborn, Paderborn
Detailsuche

MGM wird das Video-on-Demand-Angebot mit zuvor in amerikanischen und deutschen Kinos angelaufenen Filmen beliefern. Die Filme werden heruntergeladen und in einem kopiergeschützten Format auf der Set-Top-Box gespeichert, bis die Kunden bezahlen, um sie auf ihrem Fernsehgerät anzusehen.

T-Online erhält durch die Zusammenarbeit Zugang zum MGM-Filmarchiv, mit rund 4.000 Titeln. Im Archiv finden sich unter anderem Titel wie Legally Blonde, Get Shorty, The Birdcage, Thelma & Louise, Rain Man, The Silence of the Lambs, Fargo, Four Weddings and a Funeral, Midnight Cowboy, Moonstruck, West Side Story, The Manchurian Candidate, 19 Woody-Allen-Filme sowie die Rocky- und Pink-Panther-Serien.

Zugleich gab T-Online den Anschluss eines Vertrages mit der deutschen Constantin Film AG bekannt. Constantin Film stellt T-Online im Paket unter anderem Filme wie "American Pie", "Emil und die Detektive" oder "Der Schuh des Manitu" zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


John Doe 13. Okt 2003

Daher ist das doch ein alter Hut!

Martin 13. Okt 2003

5 Euro? Wer zahlt denn für einen Film 5 Euro? Eine DVD kostet in der Videothek von heute...

Zeigefinger 13. Okt 2003

"Die Filme werden heruntergeladen und in einem kopiergeschützten Format auf der Set-Top...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /