Start der Lkw-Maut in Deutschland erst Ende 2004?

Schweizer Mautexperte bemängelt zu kurze Testzeit

Der Schweizer Konkurrent des deutschen Maut-Konsortiums Toll Collect, Ernst Uhlmann, hat dem Bundesverkehrsministerium empfohlen, bei der Lkw-Maut noch einmal "von Grund auf neu zu beginnen". Die Situation sei vollkommen verfahren, das System nicht einsatzfähig. Parallel dazu gibt es Berichte, nach denen die Bundesregierung nun doch Schadensersatz einfordern will.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ich rechne damit, dass es Ende 2004 wird, bis das deutsche System - irgendwie - funktioniert", sagte Uhlmann dem Nachrichtenmagazin Focus. Seine Fela Management AG produziert die Technik des als zuverlässig geltenden Schweizer Maut-Systems und hatte sich vergeblich um den deutschen Auftrag beworben. In der vergangenen Woche hatten Medien fälschlich berichtet, Uhlmann habe die Übernahme des deutschen Systems angeboten.

Inhalt:
  1. Start der Lkw-Maut in Deutschland erst Ende 2004?
  2. Start der Lkw-Maut in Deutschland erst Ende 2004?

Uhlmann berichtete Focus: "Bereits im vergangenen Dezember erklärte mir sogar ein Experte bei Toll Collect, dass es absolut keinen Sinn habe, so weiterzumachen." Die deutsche Spezifikation sei "etwas stupid und unüberlegt, sie zieht eine unheimliche Infrastruktur nach sich", so Uhlmann. Die geplante Haupt-Testzeit sei mit vier Wochen zu kurz angesetzt. "So etwas dauert seriös mindestens sechs Monate." In der Schweiz sei insgesamt ein Jahr getestet worden.

Nach Informationen des Berliner Tagesspiegels will Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) in den Verhandlungen mit dem Mautbetreiber Toll Collect einen möglichst hohen Ersatz für die Einnahmeausfälle erreichen, die dem Bund durch den verschobenen Start des Systems entstehen. "Wir werden uns die Vertragsstrafen ansehen und wir werden über Einnahmeausfälle reden. Gehen Sie mal davon aus, dass wir bei den Verhandlungen nichts verschenken werden", sagte Stolpe dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag". Er sehe sich herausgefordert, "die Dinge mit allem Nachdruck zu regeln", sagte Stolpe zu den Aussichten, dass dem Bundeshaushalt etwa 900 Millionen Euro entgehen, wenn die Mauteinnahmen erst ab Frühjahr 2004 fließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Start der Lkw-Maut in Deutschland erst Ende 2004? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


ming 17. Okt 2003

Gedult. Der Bürger kommt schon noch auf seine "Kosten", versprochen.

Buerger 15. Okt 2003

...lasst mich etwas prognostizieren: nachdem viel Zeit (also Geld) vergeht, bis die...

joc. 15. Okt 2003

Über 4 Millionen Menschen sind in Deutschland ohne Arbeit! Also, an jede Auffahrt ein...

Mentaler 13. Okt 2003

Weil in Deutschland alles perfekt sein muss, ansonsten taugt es nichts. Diese Scheiss...

Bilder 13. Okt 2003

Stift sei still.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /