Archos mit modular erweiterbarem Festplatten-MP3-Player

Gmini 120 mit ansteckbaren Radio- und Speicherkarten-Optionen

Archos will mit dem Gmini 120 einen modular erweiterbaren MP3-Player auf den Markt bringen, der mit einer Festplatte ausgestattet ist und mit einem Radio nachgerüstet werden kann. Darüber hinaus gibt es einen abnehmbaren Speicherkarten-Steckplatz für Compact-Flash-Karten, der in Zusammenarbeit mit dem LCD auch für die Bildbetrachtung genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Archos Gmini 120 ist mit 110 x 76 x 25 mm etwas größer als Apples iPod (ungefähr 104 x 62 x 16 mm als 10- und 15-GByte-Version) und enthält eine 20 GByte große Festplatte. Der Gmini verfügt über ein 2,5-Zoll-LC-Graustufen-Display zur Anzeige der Titelinformationen, den eingebauten Equalizer und zur sonstigen Gerätesteuerung. Das Gerät wiegt 244 Gramm und ist somit deutlich schwerer als die iPod-Modelle (158 bzw. 176 Gramm).

Archos Gmini 120
Archos Gmini 120
Inhalt:
  1. Archos mit modular erweiterbarem Festplatten-MP3-Player
  2. Archos mit modular erweiterbarem Festplatten-MP3-Player

Die Navigations- und Suchfunktionen erlauben die Sortierung nach Genre, Albumtitel, Interpret und nach Ordnernamen. Die auf der Platte gespeicherten Dateien können gelöscht, umbenannt, verschoben und kopiert werden. Auch neue Ordner lassen sich ohne Zuhilfenahme eines Rechners vornehmen.

Der Archos Gmini 120 verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle für den Datenaustausch mit dem Rechner und kann auch als Diktiergerät Ton über sein eingebautes Mono-Mikrofon aufzeichnen. Neben MP3-Dateien spielt er auch das WMA-Format ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Archos mit modular erweiterbarem Festplatten-MP3-Player 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
Artikel
  1. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  2. Emissionen, Apple TV+, NSA: Landwirtschaftsministerin fährt das dreckigste Auto
    Emissionen, Apple TV+, NSA
    Landwirtschaftsministerin fährt das "dreckigste" Auto

    Sonst noch was? Was am 15. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Beitragsservice: Weiter viele Vollstreckungen des Rundfunkbeitrags
    Beitragsservice
    Weiter viele Vollstreckungen des Rundfunkbeitrags

    Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio nahm 8,1 Milliarden Euro ein.

Uhura 13. Nov 2003

Nein, bei hdd 100 von philips sind es 1.2 und 2.0 und alles steht in der...

Likeatim 13. Okt 2003

Der iRiver sieht ja echt nett aus, hat aber wieder keinen echten "Line-In". Ich benutze...

jaz4e 13. Okt 2003

Grosses Problem bei den Archos ist leider, dass sie recht schnell kaputt gehen (Hatte...

fhh 11. Okt 2003

Sven Janssen 11. Okt 2003

Das Problem haben aber viele Festplatten Mp3 Player, nicht nur der iPod.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /