Abo
  • IT-Karriere:

EU lehnt Fristverlängerung für Microsoft ab

WSJ: Microsoft soll bis zum 17. Oktober Stellung nehmen

Die Europäische Kommission hat laut Wall Street Journal die von Microsoft beantragte Fristverlängerung zurückgewiesen. Das Unternehmen hatte sich im Kartellrechtsstreit mit der Europäischen Kommission zwei weitere Monate erbeten, um eine Stellungnahme zu den Vorwürfen der Kommission zu formulieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Europäische Kommission hat das Ansinnen Microsofts dem Blatt zufolge aber abgelehnt und gibt dem Redmonder Software-Konzern nur noch zwei Wochen Zeit, um eine Stellungnahme abzugeben. Demnach muss Microsoft seine Antwort nun bis zum 17. Oktober bei der Europäischen Kommission einreichen.

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Freiberg
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Anfang August hatte EU-Kommissar Mario Monti Microsoft eine letzte Gelegenheit für eine Stellungnahme eingeräumt, bevor die Kommission ihre Untersuchung abschließt. Nach Ansicht der Kommission nutzt Microsoft seine beherrschende Stellung bei PCs, um diese durch die Verknüpfung von Windows Media Player und Windows auf einfache Server zu übertragen. Damit schwäche Microsoft den Wettbewerb, hemme Produktinnovationen und schränke letztendlich die Verbraucherwahl ein.

In diesem Zusammenhang hat die Kommission Microsoft aufgefordert, zu möglichen Lösungen Stellung zu nehmen. Um Microsofts Wettbewerbsverstöße zu beenden, schlägt die Kommission ein Bündel von Maßnahmen vor. Zum einen soll Microsoft gezwungen werden, die erforderlichen Schnittstellen-Angaben preiszugeben, so dass die Verkäufer von konkurrierenden Servern unter gleichen Bedingungen den Wettbewerb mit Microsoft aufnehmen können.

In Bezug auf die Verknüpfung von Media Player und Windows bietet die Kommission zwei Alternativen an: Eine Möglichkeit bestehe darin, die Verknüpfung von Windows Media Player und dem Betriebssystem Windows aufzuheben. Microsoft würde verpflichtet, eine Windows-Version ohne Windows Media Player anzubieten. Als Alternative besteht die Möglichkeit, dass Microsoft die Media Player der Wettbewerber mit seinem Betriebssystem ausliefert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 4,99€
  3. 4,99€

H.Morgenegg 06. Nov 2003

Bravo jetzt geht es denen endlich an den Kragen!!

kikeriki 10. Okt 2003

Am Schluss zaehlen wir die Eier im Koerbchen.... es ist nicht wichtig den staken Mann zu...

123 10. Okt 2003

also in den staaten können die microjungs ja wohl mit der regierung und den behörden...

Manumana 10. Okt 2003

Dann kommen endlich auch mal die SAUs (Standardmäßig anzunehmende User) in den Genuss...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /