Abo
  • Services:
Anzeige

Nutzloser Audio-CD-Kopierschutz: SunnComm zieht vor Gericht

Klage gegen Princeton-Doktorand John A. Halderman soll eingereicht werden

Nachdem der Princeton-Doktorand John A. Halderman wie berichtet nachgewiesen hatte, dass sich der neue und von Bertelsmann in den USA bereits eingesetzte Audio-CD-Kopierschutz MediaMax CD3 einfach durch das Drücken der Shift-Taste und das damit verbundene Ausschalten des CD-Autostarts deaktivieren lässt, schlägt SunnComm nun recht drastisch zurück: Der Hersteller des Kopierschutzes zieht vor Gericht - und verklagt Halderman auf eine Summe von 10 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Halderman hatte auf einer Website die Funktionsweise des neuen SunnComm-Kopierschutzes offen gelegt: Wird eine mit diesem Kopierschutz versehene CD in ein PC-Laufwerk eingelegt, startet auf Grund der üblicherweise von Hause aus bei Windows aktivierten Autorun-Funktion die Applikation LaunchCD.exe von der CD. Diese erlaubt nur einen Zugriff auf die mit DRM geschützten Lieder im WMA-Format auf der CD, das Auslesen der "normalen" Audio-Tracks aber wird verhindert. Durch Deaktivieren des Autostarts kann der Nutzer dies aber umgehen und problemlos auf die Audio-Tracks zugreifen. Dies nahm Haldermann zum Anlass, den neuen Kopierschutz von SunnComm als fehlerbehaftet und nutzlos einzustufen.

Nach Meinung von SunnComm habe Haldermann allerdings falsche Annahmen bei der Untersuchung des Kopierschutzes herangezogen, seine Beurteilung der Robustheit und Zuverlässigkeit des Kopierschutzes sei somit nicht gerechtfertigt; für eine zutreffende Analyse hätte Halderman das "White Paper" von SunnComm heranziehen müssen, das ihm allerdings nicht vorlag.

SunnComm gibt sich mit dieser Erklärung allerdings nicht zufrieden, sondern will gleich aus zwei Gründen jetzt Klage einreichen: Einerseits habe Haldermans Bericht die Reputation von SunnComm beschädigt, der Marktwert des Unternehmens sei damit um mehr als 10 Millionen US-Dollar gefallen. Zusätzlich beruft man sich auf den Digital Millennium Copyright Act (DMCA), der das Umgehen von Kopierschutzmechanismen unter Strafe stellt. Die Veröffentlichung des Artikels ermuntere zudem auch andere Nutzer, den Kopierschutz zu umgehen, so SunnComm.


eye home zur Startseite
Adrian 06. Dez 2004

Was ist das Gegenteil von kopiergeschützen Audio CDs? Ich fand dieses Gegenteil kürzlich...

ekki 15. Mai 2004

Sich eine Kopie einer CD fürs Auto oder ähnliches zu machen ist völlig ok. Aber was...

manuel 25. Nov 2003

Dem kann ich nur beipflichten, denn ich übe ebenfalls bereits seit einigen Monaten...

uhu 13. Okt 2003

Auswandern wär ne Möglichkeit. Aber wohin denn? Wenn sollche Klagen möglich sind, ja wohl...

Ralf 11. Okt 2003

Es gibt wirklich nur eine wirksame Methode diesem Unsinn Einhalt zu gewähren: "KAUFT...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Packsize GmbH, Herford (Home-Office)
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln, Berlin
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Rendsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  2. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  3. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  4. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  5. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  6. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  7. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  8. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  9. Office

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  10. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: "datenintensive Dienste"

    Niaxa | 15:20

  2. Re: Mobilfunk in Deutschland = Mafia

    ckerazor | 15:18

  3. Re: und O2 hat den All-Pass mit 1Mbit Bremse aber...

    Niaxa | 15:17

  4. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    JackIsBlack | 15:15

  5. Re: Kann mir jemand die Wahl erklären...

    win.ini | 15:15


  1. 15:20

  2. 14:46

  3. 14:05

  4. 13:48

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:22

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel