• IT-Karriere:
  • Services:

TDK bringt neuen MP3-Player im Kopfhörer

Gerät verfügt über Radio und Memory-Card-Slot

Mit dem Mojo 1 präsentiert TDK einen neuen MP3-Player, der in einem Kopfhörer untergebracht ist. Das Gerät spielt MP3- und WMA-Dateien und verfügt zusätzlich über ein integriertes Radio.

Artikel veröffentlicht am ,

Die eingebauten 128 MByte Speicher lassen sich mit Hilfe des Memory-Card-Slots erweitern, unterstützt werden dabei MMC- und SC-Cards. MP3- und WMA-Files werden in Bitraten von 8 bis 320 Kbps wiedergegeben, variable Bitraten werden ebenfalls unterstützt.

Mojo 1
Mojo 1
Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Zahlreiche Funktionen sollen die Wiedergabe von Musik angenehmer machen: Neben vier Equalizer-Einstellungen gibt es unter anderem eine Scan-Funktion, mit der immer nur die ersten Sekunden von jedem Song angespielt werden, so dass man leicht seinen Lieblingssong finden kann. An Wiedergabe-Modi werden neben dem zufälligen Abspielen auch zwei Repeat-Einstellungen geboten.

Das integrierte Radio verfügt über 25 Programmspeicherplätze; die Auswahl der Radio-Sender soll dabei ebenso wie die Wiedergabe von Musikstücken komfortabel mit nur wenigen Knopfdrücken auszuführen sein. Zum Füllen des Speichers wird der Kopfhörer per Kabel an den USB-Port des PC angeschlossen.

Zumindest in den USA will TDK den Mojo 1 noch im Oktober 2003 auf den Markt bringen. Der Verkaufspreis soll bei etwa 179,99 US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Tanic 09. Okt 2003

Alles sehr schön, aber hat irgendjemand auch nur eine Silbe gesehen in der die...

Sven Janssen 09. Okt 2003

Wo kommt das denn alles hin sprich rein? wie lange hälten der akku denn? sieht wirklich...

KoTxE 09. Okt 2003

Deswegen kannst du den Speicher ja auch mit MMC oder SD-Karten vergrößern, also gibt es...

pennbruder 09. Okt 2003

na das nenne ich mal innovation. leider auch hier wieder: der speicher ist einfach zu...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /