Abo
  • IT-Karriere:

Half-Life 2: Shooter muss auf April 2004 verschoben werden

Geklauter Source-Code zwingt zur Neu-Programmierung

Schlechte Nachrichten für Ego-Shooter-Freunde: Die Veröffentlichung von Half-Life 2 wird sich wohl deutlich verschieben. Der Grund hierfür: Nachdem den Entwicklern von Valve Software der Source-Code des Spieles gestohlen wurde, müssen wichtige Programmbestandteile nun neu geschrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2
Half-Life 2
Wie Christophe Ramboz vom verantwortlichen Publisher Vivendi Universal gegenüber der französischen Tageszeitung Les Echos bekannt gab, wird das Spiel wohl frühestens im April 2004 erscheinen.

Der Verlust des Source-Codes macht es unter anderem nötig, dass Teile des Mehrspieler-Modus sowie Valves Online-Plattform Steam neu programmiert werden müssen, um mögliche Angriffsstellen im System wieder zu schließen. Valve selber hat sich bisher nicht zu den neuerlichen Terminspekulationen geäußert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 8,99€
  2. 4,99€
  3. (-56%) 19,99€

Flo 05. Feb 2004

Bei den 600 machen ca 97 % Texturen und Level-Code aus... und genau hier soll die E3...

Nameless 05. Feb 2004

Bei der Entwicklung der Hacok 2.0 Physik-Engine haben sie nur mitgeholfen und konnten...

meine Meinung 04. Feb 2004

Peinlich das die sich nicht trauen zuzugeben das die Entwicklung eines Spiels länger...

Bender 14. Nov 2003

LOL fertig :) Wenn du meinst die Software die du kaufst wäre 100% fertig dann glaubst du...

Spawn 20. Okt 2003

Die haben selber noch den ganzen Code. Nur bringt es ihnen nichts ein Spiel zu...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /