PSX: Spielekonsole mit DVD-Brenner von Sony kommt Ende 2003

Gerät zunächst nur in Japan erhältlich

Wie Sony jetzt bekannt gab, soll die neue Spielekonsole PSX ab Ende 2003 in Japan erhältlich sein. Das Gerät ist nicht nur in der Lage, PlayStation-2- und PSOne-Spiele wiederzugeben, sondern verfügt auch über einen TV-Tuner, mit dessen Hilfe auf der integrierten Festplatte Fernsehsendungen aufgenommen werden können, sowie einen DVD-Brenner.

Artikel veröffentlicht am ,

PSX
PSX
Das Gerät soll als komplette Entertainment-Lösung zudem auch in der Lage sein, Musik abzuspielen oder Fotos darzustellen. Neben einem Ethernet-Port findet man an der PSX auch einen USB-2.0-Anschluss sowie einen Memory-Stick-Port. Der DVD-Brenner unterstützt die Formate DVD+RW, DVD-RW und DVD-R.

Ab Ende 2003 will Sony die PSX zunächst in Japan zum Verkauf anbieten, wobei das Gerät in zwei Versionen auf den Markt kommen soll: Für die Variante mit 160-GByte-Festplatte werden 79.800,- Yen (etwa 614,- Euro), für die Version mit 250-GByte-Festplatte 99.800,- Yen (etwa 768,- Euro) fällig. In Europa wird die PSX erst 2004 auf den Markt kommen; über mögliche Verkaufspreise hier zu Lande ist noch nichts bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Noknowledge 22. Okt 2003

Hallo, leider scheint die PSX nur mit einem analogen TV-Tuner ausgestattet zu sein, laut...

HiddenGhost 08. Okt 2003

Wird man die PSX auch Digital-Satreciever nutzen können, denn so ist es ja ziemlich...

Gawain 08. Okt 2003

Ich werde mal einige Freunde in Japan fragen, ob einer das Gerät schon hat und was er...

tom 08. Okt 2003

Hhm, da wirds sicher wieder Leute geben, die ein Linux drauf portieren :) Vielleicht...

Sleeper 07. Okt 2003

Ich hab doch nix gesagt. ^^. Hat mich halt nur gewundert. Andere frage, geht da Linux...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Displayreinigung
Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
Artikel
  1. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTMP bereitstellen.

  2. Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
    Apple
    Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

    Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

  3. Joint-Venture: Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA
    Joint-Venture
    Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA

    Der Autohersteller Stellantis und LG Energy gründen ein Joint Venture zur Produktion von Akkuzellen und -modulen. Die Fabrik soll in den USA entstehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /