• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia beginnt mit dem Verkauf des Spiele-Handys N-Gage

"Ab sofort wird es mit Sicherheit eine Menge müder Daumen geben", so Ilkka Raiskinen, Senior Vice President, Entertainment und Media, Nokia Mobile Phones. "Nach Monaten des Wartens und der Spannung können Sie jetzt in den Laden gehen und beginnen, Spiele gegen andere Menschen zu spielen - ganz gleich wo Sie sich befinden. Das Nokia-N-Gage-Spiele-Terminal ermöglicht spannende neue Spielerlebnisse mit und gegen Gamer überall auf der Welt."

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz

Der Verkaufspreis des N-Gage liegt ohne Vertrag bei etwa 300,- Euro; bei Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrages wird das Gerät in verschiedenen Märkten bereits für 1 Euro angeboten. Dafür sind die Spiele nicht gerade günstig: Zwischen 40 und 50 Euro muss für eine der Game-Karten bezahlt werden. Das Nokia-N-Gage-Spiele-Terminal und die Spiele-Titel werden weltweit im ausgewählten, auf Spiele spezialisierten Fachhandel, in Verkaufsstellen für Videospiele sowie über die üblichen Vertriebskanäle für Mobiltelefone erhältlich sein.

Nokia war bisher leider nicht in der Lage, Golem.de ein Testgerät des N-Gage zur Verfügung zu stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nokia beginnt mit dem Verkauf des Spiele-Handys N-Gage
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

georg 12. Dez 2003

das mit dem akku is doch halb so schlimm und man kann es auch bestimmt ganz normal halten...

Daniel Pramel 29. Okt 2003

Ich hatte das alte Nokia 5510. Das hatte die gleiche Form und das ging einwandfrei...

treopolis 14. Okt 2003

funktioniert da vielleicht die Headset-Kamera? Nokia hat doch ein Kopfhoerer-Kabel samt...

Dominik 07. Okt 2003

ja, aber dass sieht so albern aus dass es eine Frechheit ist es ohne Headset zu verkaufen...

jay 07. Okt 2003

hab mich anfangs auch auf den N-GAGE gefreut aber das mit dem akku-rausnehmen und die art...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /