Dmmv-Ratgeber zu IT-Qualifizierungsmöglichkeiten

Bestandsaufnahme beruflicher Qualifizierungsmöglichkeiten

Mit dem neuen "dmmv-Guide: Aus- und Weiterbildung für die Digitale Wirtschaft" will der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) e.V. eine Orientierungshilfe zu den Bildungsangeboten und Qualifizierungsmöglichkeiten der IT-Branche liefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Guide enthält eine Zusammenfassung von Informationen zu den Berufen und Tätigkeitsfeldern im Multimedia- und IT-Bereich. Das 164-Seiten-Werk wendet sich einerseits an Schüler/Auszubildende und Studenten, die Informationen darüber suchen, welche Tätigkeiten in der Multimedia-Branche anfallen, welche neuen Berufsbilder entstehen und welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten es in Deutschland gibt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg
  2. Trainee People Analytics (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig, Erfurt
Detailsuche

Andererseits werden mit dem dmmv-Guide auch Unternehmensvertreter angesprochen, die sich für ihre Personalplanung einen fundierten Überblick über die zahlreichen neu entstandenen Lehrberufe und Studiengänge verschaffen wollen. Neben dem dualen System der beruflichen Ausbildung in den Unternehmen, das zurzeit 13 Lehrberufe umfasst, widmet sich der dmmv-Guide auch den (Fach-)Hochschulstudiengängen, den Angeboten von Berufsakademien sowie den zum Teil geförderten Qualifizierungsmöglichkeiten der professionellen Weiterbildungsinstitute. Dabei werden u.a. die vom dmmv erarbeiteten Qualitätskriterien vorgestellt, die dem Leser zusätzliche Anhaltspunkte für die Gestaltung der eigenen beruflichen Laufbahn liefern sollen.

Der "dmmv-Guide Aus- und Weiterbildung für die Digitale Wirtschaft" stammt von den Autoren Kerstin Meisner und Dr. Lutz Goertz. Er kostet 19,95 Euro und trägt die ISBN-Nr. 3-933269-67-9.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Amazon: Alexa wacht über Waschmaschinen und laufenden Wasserhahn
    Amazon
    Alexa wacht über Waschmaschinen und laufenden Wasserhahn

    Alexa kann hierzulande eine Waschmaschine oder einen Wasserhahn belauschen und Bescheid geben, wenn etwa die Wäsche fertig ist.

  2. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  3. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /