ATI macht gute Geschäfte

Gesteigerter Nettogewinn und Umsatzwachstum

ATI hat die Ergebnisse seiner Geschäftstätigkeit für das abgelaufene vierte Bilanzquartal vorgelegt, dab bei dem Unternehmen am 31. August 2003 endete. Die Umsätze des Berichtszeitraums belaufen sich auf 380,7 Millionen US-Dollar verglichen mit 355,7 Millionen US-Dollar des dritten Quartals 2003. Sie lagen um 70,8 Prozent höher als im Vergleichsquartal 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn des vierten Quartals 2003 lag bei 22,3 Millionen US-Dollar bzw. 0,09 US-Dollar pro Aktie. Im dritten Quartal 2003 lag der Nettogewinn bei 15 Millionen US-Dollar oder 6 US-Cent pro Anteilsschein. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Nettoverlust von 34,6 Millionen US-Dollar (minus 0,15 US-Dollar pro Aktie) eingefahren.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (m/w/d) Digitale Verwaltung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Nürnberg, München, Regensburg, Bayreuth
  2. Softwareentwickler für Embedded Systems (m/w/d)
    MRU Messgeräte für Rauchgase und Umweltschutz GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim
Detailsuche

Alle Produktlinen des Unternehmens hätten zum Umsatzwachstum beigetragten, teilte K. Y. Ho, Chairman und Chief Executive Officer von ATI, mit. Vor allem das Geschäft mit Endkunden habe maßgeblich zum Unternehmenserfolg beigetragen.

ATI erwartet für das erste Quartal 2004 Umsätze zwischen 400 und 430 Millionen US-Dollar sowie Nettogewinne auf dem Niveau des abgelaufenen 4. Quartals.

Zudem ernannte ATI zwei neue Aufsichtsratsmitglieder: John E. Caldwell und Dr. Robert A. Young. Während Caldwell unter anderem beim Flugsimulationsentwickler CAE als President und Chief Executive Officer sowie in gleicher Stellung beim kanadischen ERP-Entwickler GEAC Computer tätig war, arbeitete Young als Managing Director bei Dillon, Read & Co. sowie als Managing General Partner für die Venture-Capital-Sparte des Unternehmens. Zuletzt war er bei IBM Instruments tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kilroy 07. Okt 2003

und in zwei Jahren ists wieder umgekehrt, jede Wette.

hehehe 07. Okt 2003

NV wird dieses Jahr endlich seine Position verliehren, und die Gamer werden ATi kaufen...

Fiend 07. Okt 2003

Nvidia's FX Karten sind 100 % DirectX 9 kompatibel. Der Unterschied zu ATI liegt in den...

Kilroy 07. Okt 2003

Korrekt, es kann nicht in Vales Interesse liegen, die Zielgruppe künstlich zu...

Indy 07. Okt 2003

das hat nichts mit Verschwörungstheorien zu tun sondern ist freie Marktwirtschaft.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /