Abo
  • IT-Karriere:

Motorola gliedert Halbleitersparte aus

Semiconductor Products Sector wird zum eigenständigen Unternehmen

Motorola will sein Halbleitergeschäft in ein eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen ausgliedern, um sich so künftig stärker auf die Bereiche Kommunikations- und integrierte Elektoniksysteme zu konzentrieren. Zudem will man so die Marktposition der dann unabhängigen Halbleitersparte (Semiconductor Products Sector, SPS) verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll SPS in die Lage versetzt werden, auch Akquisitionen mit eigenen Aktien durchzuführen, ohne dass der gesamte Motorola-Konzern in die Bewertung mit eingeht. Geplant ist eine Initial Public Offering (IPO) eines Teils der SPS-Anteile und eine anschließende steuerfreie Verteilung der restlichen Aktien.

Motorolas Halbleitersparte ist der weltweit größte Hersteller von Embedded-Prozessoren, gebündelt unter der Marke DigitalDNA. Dabei liegt ein starker Fokus auf Netzwerklösungen für drahtlose und drahtgebundene Produkte. Im Jahr 2002 konnte Motorola im Geschäftsbereich SPS einen Umsatz von rund 4,8 Milliarden US-Dollar verbuchen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /