• IT-Karriere:
  • Services:

Cisco stellt neue Lösungen für IP-Kommunikation vor

Internet-Telefonie für kleine Unternehmen

Mit dem Cisco CallManager Express und dem Cisco Unity Express stellt Cisco neue IP-Kommunikationslösungen für Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern vor. Cisco CallManager Express basiert auf der Cisco-IOS-Software (Internetworking Operating System) und erweitert herkömmliche Access-Router um Telefoniefunktionalitäten. Cisco Unity Express ist ein Produkt mit Voice-Mail-Funktionalität und Funktionen für sprachgesteuerte Menüs (IVR). Beide Produkte sind in die Cisco Access Router integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Cisco CallManager Express bietet IP-Kommunikationsservices, die Anwender von herkömmlichen Telefonanlagen kennen. Dazu zählen zum Beispiel das Heranholen und Weiterleiten von Anrufen. In Verbindung mit Cisco Unity Express erhält der Kunde eine Sprachlösung mit Voice-Mail und Funktionen für sprachgesteuerte Menüs (IVR).

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Die neuen Produkte unterstützen XML-Anwendungen, auf die über die Cisco-IP-Telefone zugegriffen wird. Auf Grund ihrer offenen Architektur lassen sich mit diesen Anwendungen Geschäftsprozesse optimieren. Wenn Unternehmen auf mehr als 100 Nutzer wachsen oder die Geschäftsprozesse einen zentralisierten Ansatz für die Sprachkommunikation erfordern, kann ebenfalls eine Cisco-CallManager-Express-Lösung eingesetzt werden. Diese nutzt die Vorteile existierender Infrastruktur (Cisco IP-Telefone, analoge Telefone, Faxgeräte, Cisco Access Router und Catalyst Switches).

Die Listenpreise für die Lizenzen des Cisco CallManager Express liegen zwischen 750,- und 2.800,- US-Dollar, abhängig von der Zahl der Anwender. Der Listenpreis für Unity Express beginnt bei 2.995,- US-Dollar. Die beiden Produkte sind über ausgewählte Partner von Cisco verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /