Erstes 20-Zoll-TFT von Belinea

Hauptsächlich für Grafik- und Finanzanwendungen konzipiert

Mit dem Belinea 10 20 15 bringt Maxdata seinen ersten TFT-Monitor mit einer Bildschirmgröße von 20,1 Zoll auf den Markt. Die sichtbare Diagonale von mehr als einem halben Meter soll vor allem für den Finanz- oder Versicherungssektor und auch für CAD- oder DTP-Anwender prädestiniert sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Belinea 10 20 15 weist eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Bildpunkten auf, bietet ein Kontrastverhältnis von 600:1 und einen Helligkeitswert von 250 Candela pro Quadratmeter. Das Gerät ist mit einem MVA-Panel ausgestattet und verfügt über ein eingebautes Stereolautsprecherpaar mit einer Ausgangsleistung von je 2 Watt. Dazu kommen ein Kopfhöreranschluss sowie ein Audio-Eingang. Neben einem analogen Eingang ist das Display auch mit einem digitalen Eingang (DVI-I) ausgerüstet.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    BLG Logistics Group AG & Co. KG, Schlüchtern
  2. Senior Software Engineer (m/w/d) im Bereich Embedded Firmware Entwicklung
    Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Das Gerät weist eine Reaktionszeit von 15 und 10 Millisekunden (rise/fall) auf. Üblicherweise spricht man hier von 25 Millisekunden, da meist beide Werte addiert werden. Die Betrachtungswinkel liegen MVA-typisch sowohl horizontal als auch vertikal bei 170 Grad. Das Netzteil befindet sich im Gerät, das sich nach hinten um 20 Grad und nach vorn um 5 Grad neigen lässt. Eine Pivot- oder Höhenverstellung ist leider nicht integriert.

Der Belinea 10 20 15 soll ab sofort zu einem Preis von 1.275,- Euro erhältlich sein. Im Preis inbegriffen ist der dreijährige Garantie-Austausch-Service von Maxdata.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Zuschauerzahlen
Netflix gaukelt Offenheit vor

Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
Artikel
  1. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Games Workshop: Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert
    Games Workshop
    Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert

    Der Youtuber Squidmar hat wochenlange Arbeit in den Warhammer-40K-Thunderhawk gesteckt. Das hat sich gelohnt: Er erzielt einen Rekordpreis.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /