• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Werbemittel-Standards verabredet

Online-Vermarkter einigen sich über Flash-Layer und Universal Ad Package

Die Fachgruppe Online-Vermarkterkreis im Deutschen Multimedia Verband (dmmv) e.V. hat heute zum Abschluss der Fachmesse Online-Marketing Düsseldorf (OMD) neue Werbemittelstandards präsentiert. Dazu zählen die neuen Standards "Flash-Layer" und "Universal Ad Package" (UAP).

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vermarkter wollen damit die Standardisierung der Online-Werbung weiter vorantreiben, um so Werbekunden die Produktion und Anlieferung von Online-Kampagnen zu erleichtern.

Stellenmarkt
  1. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Online-Vermarkter Werbemittelstandards zur OMD vorgestellt. Inzwischen hat sich der Online-Vermarkterkreis unter dem Dach des dmmv konstituiert. Im Juli 2003 folgte die Gründung des AK Adtechnology Standards. "Die Online-Vermarkter haben hier eine Plattform kreiert, die nicht nur den kontinuierlichen Informationsaustausch gewährleistet. Der Arbeitskreis will vor allem Marktstandards schaffen, durch die das Zusammenspiel von Agenturen und Vermarktern vereinfacht werden soll", so Christian Muche von Yahoo Deutschland, Vorsitzender des Online-Vermarkterkreis im dmmv.

Die Fachgruppe Online-Vermarkterkreis im dmmv, zugleich die deutsche Vertretung des IAB (Interactive Advertising Bureau) Europe, hat dabei die flächendeckende Einführung des so genannten Universal Ad Package (UAP) angekündigt. Unter dem Stichwort UAP sind insgesamt vier großflächige Werbeformate mit 728 x 90, 160 x 600, 300 x 250 und 180 x 150 Pixeln zusammengefasst. Unter dem Begriff "Flash-Layer" wird zudem eine den Inhalt überlagernde flash-animierte Online-Werbung standardisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  3. 749€

Samsam 13. Aug 2008

Hallo zusammen, ich habe einen Auftrag, dass wir gruppenweise ein Marketingkonzept einer...

juolo 14. Jan 2008

omg

Mario 10. Okt 2003

Wenn man davon leben will, dann sollte man auch was daran verdienen. Mario

Mario 10. Okt 2003

Schön, nur leider funktioniert das Bezahl-Konzept momentan nur sehr selten. Schuld daran...

hanselOss 06. Okt 2003

Viele Web-Seiten leben von Werbung. Ausserdem ist Werbung notwendig, um Produkte bekannt...


Folgen Sie uns
       


    •  /