• IT-Karriere:
  • Services:

NEC setzt auf Bitboys Oy - LCD-Treiber integriert Grafikchip

Ein-Chip-Lösung zur Ansteuerung von Handy-Displays

NEC hat einen der ersten TFT-LCD-Treiberchips vorgestellt, der nicht nur die elektrische Ansteuerung der LCDs erledigt, sondern auch gleich einen Grafikkern integriert. Letzterer stammt von finnischen Grafikchip-Entwickler Bitboys Oy und wurde speziell für NEC angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Die jetzt als Muster für Handy-Hersteller zur Verfügung stehenden Ein-Chip-TFT-LCD-Treiber beinhalten den Source Driver, den Gate Driver, die Stromversorgung, das Display-SRAM und die Grafik-Engine. Der Bitboys-Oy-Grafikkern unterstützt Vektorgrafik- und laut NEC als erster auch Kurven-Berechnungen - alles inklusive Kantenglättung und 16-stufigem Alpha-Blending. Wenn der Grafikkern nicht benötigt wird, soll dieser Teil des Chips sich auch abschalten lassen, um die Akkus zu schonen.

Stellenmarkt
  1. SOMATEX Medical Technologies GmbH, Berlin
  2. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching

Dank der Kombination von LCD-Treiber- und Mobil-Grafikchip sollen einfachere und kompaktere Platinen-Designs möglich werden, auch da der Chip direkt an der Kontaktecke des LCD-Glases per Chip-on-Glass-Verbindung (COG) angebracht werden kann. Dank der Verwendung der bekannten Schnittstellen und Kompatibilität zu LCD-Controller-Treiber-Chips ohne Grafik-Engine sollen auch auf NEC-Chips basierende Gerätedesigns schnell mit der erweiterten Komponente versehen werden können.

Der Start der Massenproduktion des TFT-LCD-Treiberchips mit integriertem Bitboys-Oy-Grafikkern ist für Dezember 2003 geplant, bis März 2004 will NEC 500.000 Stück davon produziert haben. Vorserienmuster des Chips kosten 19,- US-Dollar, sie sind auf der am 7. Oktober 2003 beginnenden Fachmesse Ceatec Japan 2003 in Tokio zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 2.174€

John Doe 05. Okt 2003

nebenbei sind die Bitboys zumindest teilweise aus der Demogruppe "Future Crew...

EinLurch 03. Okt 2003

sehr interessant, das hab ich jetzt auch noch nicht gewusst :)

John Doe 03. Okt 2003

nein, sie konnten keine andere Fab finden. Der Chip (Glaze3D) war serienreif, ein...

anybody 03. Okt 2003

Na wenn das Ihr einziges Problem gewesen wäre hätten sie ja wohl ne andere Fab gefunden...

CE 03. Okt 2003

Hat ihnen nicht Infineon einen Strich durch die Rechnung gemacht, weil das nötige...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
    •  /