• IT-Karriere:
  • Services:

Force-Feedback-Nachrüstung für alle PC-Games

Software analysiert Soundeffekte und errät Force-Feedback-Effekte

Das auf Force-Feedback-Techniken spezialisierte Unternehmen Immersion hat mit TouchWare Gaming eine Software für Windows vorgestellt, mit der man vielen bisher "kraftlosen" PC-Spielen nachträglich entsprechende Effekte hinzufügen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Immersion sind rund 90 Prozent aller Spiele derzeit ohne oder mit nur wenigen Force-Feedback-Effekten ausgestattet. Das TouchWare-Programm versucht anhand einer Analyse der im Spiel verwendeten Soundeffekte herauszufinden, welche Effekte dazu jeweils passen könnten und unterlegt das Spiel so mit entsprechenden haptischen Effekten. Nach Angaben von Dean Chang, dem Technikchef von Immersion, gäbe es zwar rund 4,6 Millionen Force-Feedback-Geräte weltweit, aber nur einige hundert Force-Feedback-Titel. Zurzeit hätten allerdings nur 15 Prozent aller PC-Spieler ein Force-Feedback-Gerät.

TouchWare Gaming kann von Immersion für 39,95 US-Dollar heruntergeladen werden. In der Einführungsphase kostet die Software nur 29,95 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

AlexH 07. Aug 2010

Bin zufällig hier drauf gestoßen. Die Entwicklung wurde anscheinend an den Nagel gehängt...

Max 03. Nov 2004

Stimmt nicht: Dort hat man i.d.R. Rumble, und kein Force Feedback .... Mir ist es...

[Y2K4]eslhoden 28. Feb 2004

klingt ja alles schoen und gut, aber muss ich die touchware software downloaden, oder...

Torsten 12. Nov 2003

...und woher kann ich eine Testversion bekommen?

xx xx 07. Okt 2003

probierts doch aus. man kann eine 30 tage trial version bekommen


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /