• IT-Karriere:
  • Services:

Angetestet: Einstiegs-PDA Tungsten E mit Farbdisplay

Tungsten E
Tungsten E
Besonders langjährige Palm-Nutzer wird es freuen, dass Palm mit dem Tungsten E endlich die lästige 4-KByte-Grenze der Merkzettel hinter sich lässt. So dürfen diese Notizen nun maximal 32 KByte groß sein, was auch für längere Notizen unterwegs ausreichen sollte. Schließlich wurde auch die Aufgabenliste überarbeitet, die nun mit einer leicht veränderten Oberfläche daherkommt und wiederkehrende Aufgaben verarbeitet. Um die neuen Fähigkeiten der PIM-Anwendungen auch auf PC-Seite nutzen zu können, wurde nicht nur ein passender Outlook-Conduit für den HotSync-Manager programmiert. Auch der PalmDesktop erhielt entsprechende Anpassungen und soll die Änderungen auch auf dem PC widerspiegeln.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz

An Speicher stehen 32 MByte zur Wahl, wovon 28,3 MByte frei verwendet werden können. Bei einer Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten zeigt das transflektive Farbdisplay 65.536 Farben an. Durch den Einsatz von Graffiti 2 können Buchstaben auch auf dem Display gemalt werden, so dass man nicht auf das Graffiti-Feld zur Texteingabe beschränkt ist. Über eine zuschaltbare Tastensperre wird endlich verhindert, dass sich das Gerät versehentlich in einer Tasche einschalten kann.

Tungsten E
Tungsten E
Zur Steuerung besitzt der 11,4 x 7,9 x 1,2 cm messende Tungsten E einen Fünf-Wege-Navigator, womit sich das Gerät im Grunde umfassend bedienen lässt, ohne den im Gehäuse zu findenden Stift zu verwenden. Neben der Navigationstaste befinden sich vier weitere Knöpfe, womit sich bequem vier Applikationen aufrufen lassen. Über den Steckplatz für SD-Karten und MultiMediaCards (MMC) lässt sich der integrierte Speicher ergänzen, wobei durch Unterstützung des SDIO-Standards auch Funktionserweiterungen möglich sind. Als Weiteres verfügt der Tungsten E über eine Infrarot-Schnittstelle und einen Kopfhörer-Anschluss.

Der Tungsten E besitzt nur eine Mini-USB-Buchse zum Anschluss an den PC anstatt der bei den übrigen Tungsten-Modellen üblichen Schnittstelle "Universal Connector", worüber sich auch Zubehör anschließen ließe. Der Anschluss von solchem Zubehör bleibt dem Tungsten E somit vorbehalten. Zudem liegt dem Gerät auch keine Dockingstation, sondern nur ein USB-Kabel zum Datenaustausch mit dem PC bei. Der 131 Gramm wiegende PDA besitzt einen Lithium-Ionen-Polymer-Akku, der nach Herstellerangaben vier Tage ohne Nachladen auskommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Angetestet: Einstiegs-PDA Tungsten E mit FarbdisplayAngetestet: Einstiegs-PDA Tungsten E mit Farbdisplay 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...

cyilmaz 08. Apr 2005

T3 muss man auch nicht öffnen :)

norbman 06. Dez 2003

hallo, nun die mp3-funktion ist soweit optional, als dass man eine speichererweiterung...

Martin Baumann 03. Okt 2003

Der Real MP3 Player ist laut Vergleich auf der Seite http://www-5.palmone.com/de/de...

Andreas 01. Okt 2003

Denn den T|E muss man nicht oeffnen :) Aber wieso zum Teufel hat Palm den...

knock 01. Okt 2003

Der Preis ist heiss... Muss haben!


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

    •  /