Abo
  • Services:

Fast TV Server AG fusioniert mit Advanced Medien

Neues Unternehmen soll sich auf das Geschäft von Fast konzentrieren

Der Filmrechtehändler Advanced Medien AG will mit der Fast TV Server AG fusionieren, das gaben beide Unternehmen jetzt bekannt, nachdem ein Entwurf des Verschmelzungsvertrages beim Amtsgericht München zur Eintragung in das Handelsregister eingereicht wurde. Die Fast TV Server AG entwickelt und vermarktet unter anderem Festplattenrekorder und daran angelehnte Techniken.

Artikel veröffentlicht am ,

Hauptgeschäftszweck des fusionierten Unternehmens soll die Weiterentwicklung und Vermarktung der von der Fast TV Server AG entwickelten Produkte sein. Das Filmvermögen der Advanced Medien AG soll im Geschäftsfeld Filmrechtehandel lediglich weiterhin ausgewertet werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Aktionäre der börsennotierten Advanced Medien AG sollen in Kürze eine Einladung zu einer außerordentlichen Hauptversammlung am 1. Dezember 2003 in München erhalten, die über die Verschmelzung und die geplanten Kapitalmaßnahmen abstimmen soll. Ab diesem Zeitpunkt sollen auch der Entwurf des Verschmelzungsvertrages, Jahresabschlüsse, Lageberichte und Zwischenbilanzen zum 30. Juni 2003 der beiden Gesellschaften sowie der Prüfungsbericht des gerichtlich bestellten Verschmelzungsprüfers in den Räumen der Gesellschaften zur Einsichtnahme ausliegen.

Advanced Medien hat derzeit bei einem Aktienkurs von 0,28 Euro eine Marktkapitalisierung von rund 4,5 Millionen Euro. Erst kürzlich hatte das Unternehmen eine Kapitalherabsetzung und damit einhergehend einen Reverse-Split der Aktien im Verhältnis von 10:1 durchgeführt. Zu Spitzenzeiten im Jahr 2000 erreichte der Kurs unter Berücksichtigung des Reverse-Split knapp 14 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /