• IT-Karriere:
  • Services:

Symantec bringt Norton Personal Firewall 2004

Neuerungen sollen Nutzung auf Notebooks erleichtern

Mit einer neuen Version der Norton Personal Firewall will Symantec vor allem Nutzer von Notebooks ansprechen, weil als Neuerung bei einem Netzwerk-Wechsel umgehend passende Assistenten ihre Arbeit aufnehmen können, um den mobilen Rechner vor Angriffen zu schützen. Außerdem blockiert Norton Personal Firewall 2004 nun auch Popup-Fenster im Internet Explorer.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Network Detector" in Norton Personal Firewall 2004 sucht automatisch nach einem verfügbaren Netzwerk, sobald der Laptop den Standort wechselt. Findet der Network Detector ein neues Netzwerk, meldet er dieses und der Anwender kann den Heimnetzwerk-Assistenten aktivieren, um Sicherheitseinstellungen für das neue Netzwerk zu definieren. Dabei speichert der Network Detector Informationen zu jedem Netzwerk und erkennt es bei späteren Verbindungen wieder, so dass sich Sicherheitseinstellungen automatisch wechseln lassen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Deloitte, Berlin

Als weitere Neuerung erlaubt der neue Internet-Assistent den bequemen Zugriff auf sicherheitsrelevante Programm-Funktionen im Internet Explorer. So sollen sich besonders einfach Filter einstellen oder Cookies blockieren lassen. Aber auch lästige Pop-Up-Fenster sollen mit Hilfe der Software umgangen werden können.

Symantec bietet die Norton Personal Firewall 2004 für die Windows-Plattform nach eigenen Angaben ab sofort zum Preis von 49,95 Euro an. Ein Upgrade gibt es für 34,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Peter B 13. Nov 2003

Seit Version 2003 ist NIS zum wegwerfen. AUCH FÜR "NORMALE" NUTZER, wie ich einer bin...

martin gerner 13. Okt 2003

das eigentliche problem finde ich an der ganze sache ist, dass es keine anständigen...

El Locus 07. Okt 2003

Echte Firewalls kosten ein Haufen Mücken, die nicht jeder hat und das, was bei den...

Desertfox 06. Okt 2003

Meinst Du nicht das 1x/Stunde updaten und 1x/Tag scannen ein bissi übertriebene Vorsicht...

Leo 01. Okt 2003

Bei Norton spalten sich die Meinungen. Fakt ist, dass sich die Norton Produkte massivst...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    •  /