Abo
  • Services:

ATIs Radeon 9600 XT - schneller und leiser dank "Low k"

Neue Mittelklasse-Grafikkarte kommt im Oktober 2003

Neben der von uns angetesteten Radeon 9800 XT hat ATI auch seinen neuen Mittelklasse-Grafikprozessor Radeon 9600 XT angekündigt. Wie die anderen Produkte der 9600er-Serie wird auch der 9600 XT in 0,13 Mikron gefertigt, allerdings kommt erstmals bei einem Grafikchip eine bessere Isolierung ("low-k dielectric") der Leiterbahnen zum Einsatz - das Resultat ist ein geringerer Stromverbrauch bei gleichzeitig höheren Taktraten.

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl der Radeon 9600 XT mit voraussichtlich 500 MHz und die 128 oder 256 MBye DDR-SDRAM mit 300 MHz (600 MHz DDR) getaktet sind, soll die Stromversorgung über die AGP-4X/8X-Schnittstelle ausreichen können. Die Kühlung übernimmt dabei ein kleiner leiser Lüfter, eine passive Kühlung soll ebenfalls möglich sein. Die 3D-Einheit des Chips liefert die von Radeon 9600/9800 bekannten DirectX-9-Effekte, bietet vier Pixel-Pipelines, zwei Vertex-Shader-Einheiten und spricht den Speicher über eine 128-Bit-Schnittstelle an. Radeon-9600-XT-Grafikkarten werden laut ATI in der Regel mit VGA-, DVI- und VIVO-Schnittstellen bestückt sein. Wie viel schneller die Grafikkarte im Vergleich mit der Radeon 9600 Pro mit ihren 400 MHz Chiptakt und 300 MHz Speichertakt ist, gab ATI in seiner Produktbeschreibung noch nicht an.

Die Auslieferung erster Radeon-9600-XT-Grafikkarten über ATIs übliche Partner wird voraussichtlich Mitte/Ende Oktober 2003 für rund 230,- Euro beginnen. Der Karte wird voraussichtlich die Singleplayer-Vollversion von Half-Life 2 bzw. ein Gutschein für das Spiel beiliegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 4,99€
  3. 2,50€
  4. (-44%) 11,11€

vater-theresa 28. Okt 2004

Also, wenn Du Dir schon ne ATI-Karte gekauft hast, dann dürftest Du doch auch noch die 2...

vayn.jader 28. Okt 2004

kann ich nicht genau sagen, aber ich denke: starte steam, lad dir hl2 inklusive cs:s...

Sascha 28. Okt 2004

Hi. Ich hab den HL2 Gutschein von ATI doch nun weis ich nicht wie ich an HL2 komm. Denn...

Maso 10. Dez 2003

Hm dann hast du halt ne Karte ohne Gutschein gekauft :)! Ich hab gestern meine bekommen...

Matthias 02. Dez 2003

HI! Also ich habe mir gerade die Radeon 9600XT mit 256DDRAM geholt auf der packung steht...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /