Abo
  • Services:

Norma: Athlon 3200+ für 999,- Euro

PC mit DVD-Brenner, 160-GByte-Festplatte und 512 MByte DDR-Speicher

Die Zeiten, in denen PC-Angebote in Lebensmitteldiscountern etwas Außergewöhnliches waren, sind lange vorbei. Auch Norma bringt nun einmal mehr ein neues Komplettsystem auf den Markt. Für 999,- Euro erhalten Kunden einen Athlon XP 3200+ mit 512 MByte DDR-Speicher (PC2700) und 160-GByte-Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem verbaut L&S, die den Rechner für Norma fertigen, eine Grafikkarte mit Nvidias GeForceFX 5600, einen Dual-DVD-Brenner für DVD+R/RW und DVD-R/RW, ein zusätzliches DVD-Laufwerk und einen 6-in-1-Card-Reader. Auf dem eingebauten MSI-Mainboard werkelt ein VIA-KT-600-Chipsatz.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Großraum Düsseldorf-Köln-Dortmund
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main

Der PC bietet die üblichen Anschlüsse, einschließlich 10/100-MBit-Netzwerk, 6x USB 2.0, TV-Out und SPDIF. Als Betriebssystem liegt Windows XP inklusive Service Pack 1 in der OEM-Version bei. Zudem finden sich Nero Burning Rom und die Microsoft Works Suite 2004 im Lieferumfang.

Normas Verkaufsstrategie für den neuen PC ist allerdings etwas ungewöhlich. Interessenten können den PC ab sofort bei Norma unter Angabe der gewünschten Abholfiliale unverbindlich vorbestellen. Einen Termin für den Verkaufsstart nennt Norma hingegen nicht, und Informationen zu dem System gibt es nur in Form eines Pop-Ups.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

KL 06. Nov 2003

Ich war nun lange offlline. Also konnte ich mich an der Diskussion um den Norma PC nicht...

FW 22. Okt 2003

Also ich hole mir den PC auch am Montag. Habe bisher eigentlih nur gutes darüber gehört...

Virago 22. Okt 2003

Hallo Paul, ich kann deinen Verdacht nur bestätigen. Nachdem ich den PC bei NORMA...

paul 21. Okt 2003

Habe das technische Datenblatt des PCs Modell 30567 ueber Norma bekommen. Abgesehen...

Michael 21. Okt 2003

Etz mal klartext!!! Hatte nämlich auch vor mir den PC zu kaufen! und wenn ich mir des ihr...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /