Abo
  • Services:

LG bringt WLAN-Access-Point in Form einer PCI-Karte

LW-AP100 mit integriertem Switch und Netzwerkadapter für Wireless LAN

LG Electronics will eine multifunktionale Netzwerkkarte auf den Markt bringen, die die Funktionen eines drahtlosen Access Points, einer kabelgebundenen LAN-Karte und eines Switches vereint. Der LW-AP100 unterstützt den IEEE-802.11b-Standard und verbindet den Desktop-Computer mit verschiedenen drahtlosen Clients bei einem Datendurchsatz von bis zu 11 Mbps.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Anschluss einer beiliegenden Antenne an die Netzwerkkarte soll die LW-AP100 zum Access-Point werden. Die erforderliche Konfiguration ist per Software oder Web Browser möglich. Durch den externen Netzadapter soll sichergestellt werden, dass die AP- und DSL-Funktionen bei Absturz oder unabsichtlichem Herunterfahren des Rechners erhalten bleiben und auch aus der Ferne gesteuert werden können.

Stellenmarkt
  1. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

Als Sicherheitsmerkmale bringt der Access Point Virtuelle Server, Port Forwarding, MAC-Filtering, IP-Filtering, NAT, MAC-Clone und WEP mit. Zudem ist es möglich, mit der Funktion "Block Any" dafür zu sorgen, dass der Access Point unsichtbar wird. Das heißt, nur wer die Zugangsdaten hat, kann sich am Access Point anmelden und dieser kann nicht durch entsprechende Programme aus dem Internet gescannt werden, so LG.

Benutzt der Anwender das Produkt ausschließlich als LAN-Karte, wird der 10/100-Mbps-WAN-Port auf den 10/100-Mbps-Dual-Speed-Ethernet-Port geschaltet und alle anderen Ports, also auch die Nutzung des Access Points, werden gesperrt. Andernfalls fungiert der LW-AP100 als Access Point und Switch. Durch die Unterstützung dreier RJ45-Ports macht es der LW-AP100 möglich, die lokale Netzwerkumgebung über zwei 10/100-Mbps-Switching-Ports anzusprechen und die Verbindung mit einem Kabel-/DSL-Modem oder mehreren Breitbandgeräten über den WAN-Port herzustellen.

Der LW-AP100 wird mit einem 5V-Stromadapter, einer SMA-TYP-Antenne (5dBi) und einer Installationsanleitung sowie Handbuch auf CD ausgeliefert und soll im vierten Quartal 2003 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 169,- Euro verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 18,99€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. 219,90€

Corny 18. Mär 2008

Zugriff ist über ein webinterface mit user : root pw : lwap100 möglich ob das unter...

CH 12. Okt 2005

Hast DU das Problem lösen können. Das mit dem fehlenden Treiber ?

Trismegistos 16. Mai 2004

Nun, wenn der PC aus ist, so versorgt das beiliegende Netzteil den AP mit Spannung. So...

Wlan freak 15. Mai 2004

Hej ne idiot kann damit nichts anfangen, und deshalb ist das blödsinn. Ich zb. kann das...

Trismegistos 14. Mai 2004

Ist ab gestern 13.5.04 beim Media Markt für 25€ zu bekommen. Allerdings nur Treiber für...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /