Abo
  • Services:

Opera-Engine in künftigen Adobe-Produkten

Lizenzvereinbarung zwischen Adobe und Opera

Wie Opera mitteilte, hat das Unternehmen mit Adobe eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach künftige Adobe-Produkte die Rendering-Engine des norwegischen Browsers Opera verwenden werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei soll die Rendering-Engine sowohl in den Windows- als auch den MacOS-Versionen der Adobe-Produkte zum Einsatz kommen. Derzeit steht allerdings noch nicht fest, welche Produkte aus Adobes Sortiment künftig mit Operas Rendering Engine ausgestattet sein werden und wann erste Applikationen auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

sucks 01. Okt 2003

Ist das in der 7.20er denn nicht behoben worden? Normalerweise reagieren die schon auf...

Andreas 30. Sep 2003

Liegt an dem komischen Touchpad vom Laptop :) Der Opera ist sehr nett, aber die...

stoph 30. Sep 2003

Hey und er postet Nachrichten doppelt :-) Kleiner Scherz,... Ich finde den Opera...

Andreas 30. Sep 2003

So toll ist die Opera Engine nun wirklich nicht! Ich hatte bereits Anfang des Jahres an...

hurricane 30. Sep 2003

Wobei firebird echt nah rangekommen ist...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /