Abo
  • Services:

SDSL mit 2 MBit/s ab 89,- Euro im Monat

Broadnet Mediascape will kleine Unternehmen für SDSL begeistern

Ab 30. September 2003 bietet Broadnet Mediascape einen SDSL-Anschluss mit einem Up- und Downstream von 2 MBit pro Sekunde ab 89,- Euro monatlich an. Das Transfervolumen wird gestaffelt und je Megabyte abgerechnet. Ab einem Transfervolumen über 50 Gigabyte ist jedes weitere Megabyte kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Angebot dataHighways SoHo SDSL bietet dem Kunden eine feste IP-Adresse und die Möglichkeit, mehrere PC-Arbeitsplätze an das Internet anzubinden. Für eine Einzelplatznutzung stellt broadnet mediascape einen Standard-Router inklusive Startkonfiguration für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenfrei zur Verfügung. Gegen einen geringen Aufpreis sollen Kunden auch netzwerkfähige Router für eine Mehrplatznutzung erhalten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Das Angebot beinhaltet darüber hinaus zehn POP3-Postfächer mit bis zu 50 E-Mail-Adressen. Bis 31. Oktober 2003 ist der Virenscan für jede E-Mail-Adresse inklusive. Optional bietet Broadnet Mediascape zudem weitere POP3-Postfächer und öffentliche IP-Adressen sowie Firewall Services an.

Im monatlichen Grundpreis von 89,- Euro ist ein Transfervolumen von einem GByte enthalten, jedes weitere MByte schlägt mit 1,65 Cent, ab 25 GByte mit 1,35 Cent zu Buche. Volumina über 50 GByte werden nicht berechnet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Crash 28. Okt 2003

Warum denn nicht? Lade dir mal ne Demo runter, die ist schon einige hundert MB groß, und...

tc-mdk 02. Okt 2003

zum thema traffic etc. wortlaut eines backbone betreibers -> "die leute zahlen es doch...

brutali 01. Okt 2003

Privat bekommst du die sowieso net

brutali 01. Okt 2003

Also zum saugen braucht man ja wohl wirklich kein 2mbit downstream

brutali 01. Okt 2003

Vielleicht solltet ihr erst mal richtig lesen bevor ihr brüllt


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /