Abo
  • Services:

Notebook-Tasche mit Stromanschluss

Versorgt das mobile Büro in 150 Ländern mit Strom

Die American Power Conversion stellt mit dem APC TravelPower Case eine Business-Tasche vor, die Laptop, Mobiltelefon und PDA transportieren soll und zudem mit Strom versorgen bzw. wieder aufladen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das APC TravelPower Case beinhaltet nach Herstellerangaben alle gängigen internationalen Stecker zum Anschluss an das örtliche Stromnetz. Auch im Flugzeug oder im PKW könne so problemlos der Akku der Geräte wieder aufgeladen werden. Stromspitzen aus der Steckdose, wie sie beispielsweise bei Blitzschlag auftreten können, soll ein integrierter Überspannungsschutz abwehren.

APC TravelPower Case
APC TravelPower Case
Stellenmarkt
  1. Aenova Group, Marburg
  2. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)

Die Taschen sind in zwei Designs erhältlich. Das Basismodell besteht aus schwarzem synthetischem Leder, eine etwas größere Version ist aus anthrazitfarbener Nylonfaser gefertigt. Beide Modelle sind mit doppelten Nähten und Qualitätsreißverschlüssen ausgestattet. Verstärkende Polsterungen an allen sechs Seiten sollen das mobile Büro auch in rauen Situationen schützen. Eine rückseitig angebrachte Rollilasche zur Fixierung an ausziehbaren Koffergriffen soll den Transport von schwerem Gerät erleichtern.

Das APC TravelPower Case soll sich für alle gängigen Notebooks eignen. Hierzu zählen unter anderem Geräte der Hersteller Apple, Compaq, DELL, Fujitsu, HP, IBM, Sony und Toshiba. Dieses Markenspektrum erweitert APC laufend. Das Notebook wird direkt über das universale Netzteil geladen, das sich in die Tasche einsetzen lässt. Mobiltelefon und Organizer lassen sich ebenfalls über das gleiche Netzteil aufladen. Die passenden Ladekabel bietet APC unter dem Namen "USB-Charger" für Mobiltelefonmarken wie Alcatel, Ericsson, Motorola, NEC, Nokia oder Siemens an. PDA-Ladekabel offeriert APC unter anderem für Compaq IPAQ, Handspring, Palm und Sony Clié. Ein Verteilerkabel zum Anschluss von zwei Ladekabeln an das Netzteil ist bereits im Lieferumfang enthalten.

APC bietet eine Reihe an Zusatzprodukten für das APC TravelPower Case. Neben den USB-Ladekabeln für Mobiltelefone und Organizer zählt hierzu vor allem die Anti-Diebstahl-Produktserie unter dem Kooperationslabel "APC by Kryptonite".

Beide Ausführungen des APC TravelPower Case sollen ab Oktober 2003 erhältlich sein. Für beide Ausführungen der Business-Tasche übernimmt der Hersteller eine Garantie von zwei Jahren. Der Preis für die Ledertasche beträgt 139,95 Euro, die größere Nylonausführung kostet 159,95 Euro. Die Kosten für die USB-Charger für Mobiltelefone betragen 12,76 Euro, die Preise für die Lade- und Sync-Kabel für die PDAs liegen bei 19,95 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /