• IT-Karriere:
  • Services:

Weltweite Chipverkäufe steigen um 12,5 Prozent

Umsatzvolumen bei 13,42 Milliarden US-Dollar

Das weltweite Umsatzvolumen von Halbleiterprodukten ist im August 2003 im Vergleich zum Juli 2003 um 4 Prozent auf nunmehr 13,42 Milliarden US-Dollar angestiegen. Das ist die nunmehr sechste Steigerung von Monat zu Monat, die die Semiconductor Industry Association (SIA) veröffentlichte.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Jahresvergleich stieg das Umsatzvolumen mit Halbleiterprodukten um 12,5 Prozent. Die Augustverkäufe zeigen das stabile Wachstum der Halbleiterindustrie erneut auf und wurden vor allem durch Nachfrage in den Konsumentenbereichen, Rechnern und Schnurlosbereichen gefördert, sagte SIA President George Scalise. Der Umsatz im Endkundengeschäft generiere größere Umsätze im dritten Quartal als es übliche saisonale Einflüsse normalerweise vermögen.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach

Mikroprozessoren wurden gegenüber Juli 2003 um 7,8 Prozent mehr verkauft und das Wachstum im DRAM-Markt belief sich binnen Monatsfrist um 11 Prozent. Die üblichen Umsatzsteigerungen durch den Schulbeginn und die frühen Anzeichen eines einsetzenden Ersatzinvestitionszyklus in der Wirtschaft haben die Verkäufe des Augusts angeheizt. Der Konsumentensektor, der auch DVD-Player und Digitalkameras umfasst, wuchs ebenfalls stark.

Die Umsätze im August 2003 stiegen in Japan um 1,6 Prozent, in der Asien-Pazifik-Region um 6,4 Prozent, in Europa um 3,8 Prozent und in Amerika um 2,5 Prozent im Vergleich zum Juli 2003.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  2. 55,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /