Weltweite Chipverkäufe steigen um 12,5 Prozent

Umsatzvolumen bei 13,42 Milliarden US-Dollar

Das weltweite Umsatzvolumen von Halbleiterprodukten ist im August 2003 im Vergleich zum Juli 2003 um 4 Prozent auf nunmehr 13,42 Milliarden US-Dollar angestiegen. Das ist die nunmehr sechste Steigerung von Monat zu Monat, die die Semiconductor Industry Association (SIA) veröffentlichte.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Jahresvergleich stieg das Umsatzvolumen mit Halbleiterprodukten um 12,5 Prozent. Die Augustverkäufe zeigen das stabile Wachstum der Halbleiterindustrie erneut auf und wurden vor allem durch Nachfrage in den Konsumentenbereichen, Rechnern und Schnurlosbereichen gefördert, sagte SIA President George Scalise. Der Umsatz im Endkundengeschäft generiere größere Umsätze im dritten Quartal als es übliche saisonale Einflüsse normalerweise vermögen.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  2. IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Stadt Freising Personalamt, Freising bei München
Detailsuche

Mikroprozessoren wurden gegenüber Juli 2003 um 7,8 Prozent mehr verkauft und das Wachstum im DRAM-Markt belief sich binnen Monatsfrist um 11 Prozent. Die üblichen Umsatzsteigerungen durch den Schulbeginn und die frühen Anzeichen eines einsetzenden Ersatzinvestitionszyklus in der Wirtschaft haben die Verkäufe des Augusts angeheizt. Der Konsumentensektor, der auch DVD-Player und Digitalkameras umfasst, wuchs ebenfalls stark.

Die Umsätze im August 2003 stiegen in Japan um 1,6 Prozent, in der Asien-Pazifik-Region um 6,4 Prozent, in Europa um 3,8 Prozent und in Amerika um 2,5 Prozent im Vergleich zum Juli 2003.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. RDNA2-Grafikkarte: AMD bringt Radeon RX 6600 XT für 400 Euro
    RDNA2-Grafikkarte
    AMD bringt Radeon RX 6600 XT für 400 Euro

    Die bisher günstigste RDNA2-Grafikkarte ist für 1080p-Gaming ausgelegt und soll die Geforce RTX 3060 problemlos überholen.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /