Einsteiger-Handy E365 von Motorola mit Digitalkamera

Dual-Band-Handy E365 mit Farbdisplay, MMS-Funktion und WAP-Browser

Bereits im Oktober 2003 will Motorola ein Handy für Einsteiger mit Farbdisplay und Digitalkamera auf den Markt bringen. Das Dual-Band-Gerät (900 und 1.800 MHz) unterstützt WAP 1.2.1 sowie GPRS und signalisiert eingehende Anrufe mit polyphonen Klingeltönen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Digitalkamera im Motorola E365 speichert Bilder in VGA-Auflösung. Als Sucher und Bildbetrachter fungiert das Farbdisplay, das bei 128 x 160 Pixeln 65.536 Farben anzeigt. Geschossene Bilder lassen sich als MMS versenden, wobei sich Sprachnotizen mit dem Mobiltelefon aufzeichnen lassen, die ebenfalls als MMS verschickt werden können.

Stellenmarkt
  1. System Developer Inhouse (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, München
  2. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Das 93 Gramm wiegende Gerät bietet einen Kalender zur Terminverwaltung und ein Telefonbuch, das 100 Einträge fasst. Alle Daten sollen sich über ein Datenkabel bequem mit einem PC abgleichen lassen. Zu den weiteren Funktionen des E365 gehören Sprachanwahl, Vibrationsalarm sowie fünf vorinstallierte Spiele.

Die Akkulaufzeit des 107 x 45 x 19,5 mm messenden E365 kann für moderne Handys nur als schwach bezeichnet werden. So muss der Akku bereits nach fünf Tagen im Empfangsmodus wieder an die Steckdose. Auch bei Dauergesprächen hält das Motorola-Gerät nur drei Stunden durch.

Motorola will das E365 im Oktober 2003 für 269,- Euro ohne Kartenvertrag anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

ip (Golem.de) 30. Sep 2003

tut uns auch leid. Wir warten bereits seit gestern Mittag auf ein Produktfoto von...

BlueLightning 30. Sep 2003

schau mal hier ... www.destination-blue.com/modules.php?name=Encyclopedia&op=content&tid...

Luchsie 30. Sep 2003

Schade, kein Bild (stattdessen an der Stelle, wo ich das Bild erwartet hätte, ein...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /