Abo
  • Services:

Einsteiger-Handy E365 von Motorola mit Digitalkamera

Dual-Band-Handy E365 mit Farbdisplay, MMS-Funktion und WAP-Browser

Bereits im Oktober 2003 will Motorola ein Handy für Einsteiger mit Farbdisplay und Digitalkamera auf den Markt bringen. Das Dual-Band-Gerät (900 und 1.800 MHz) unterstützt WAP 1.2.1 sowie GPRS und signalisiert eingehende Anrufe mit polyphonen Klingeltönen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Digitalkamera im Motorola E365 speichert Bilder in VGA-Auflösung. Als Sucher und Bildbetrachter fungiert das Farbdisplay, das bei 128 x 160 Pixeln 65.536 Farben anzeigt. Geschossene Bilder lassen sich als MMS versenden, wobei sich Sprachnotizen mit dem Mobiltelefon aufzeichnen lassen, die ebenfalls als MMS verschickt werden können.

Stellenmarkt
  1. arvato BERTELSMANN, Gütersloh
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Das 93 Gramm wiegende Gerät bietet einen Kalender zur Terminverwaltung und ein Telefonbuch, das 100 Einträge fasst. Alle Daten sollen sich über ein Datenkabel bequem mit einem PC abgleichen lassen. Zu den weiteren Funktionen des E365 gehören Sprachanwahl, Vibrationsalarm sowie fünf vorinstallierte Spiele.

Die Akkulaufzeit des 107 x 45 x 19,5 mm messenden E365 kann für moderne Handys nur als schwach bezeichnet werden. So muss der Akku bereits nach fünf Tagen im Empfangsmodus wieder an die Steckdose. Auch bei Dauergesprächen hält das Motorola-Gerät nur drei Stunden durch.

Motorola will das E365 im Oktober 2003 für 269,- Euro ohne Kartenvertrag anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

ip (Golem.de) 30. Sep 2003

tut uns auch leid. Wir warten bereits seit gestern Mittag auf ein Produktfoto von...

BlueLightning 30. Sep 2003

schau mal hier ... www.destination-blue.com/modules.php?name=Encyclopedia&op=content&tid...

Luchsie 30. Sep 2003

Schade, kein Bild (stattdessen an der Stelle, wo ich das Bild erwartet hätte, ein...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /