Abo
  • Services:

Neue 2.1- und 5.1-Systeme für Spielekonsolen von Creative

Inspire G380 und Inspire GD580 vorgestellt

Die meisten Besitzer von Spielekonsolen nutzen für die Soundausgabe die Lautsprecher ihres Fernsehers, wer allerdings Wert auf einen wirklich guten Klang oder gar Surround-Sound legt, ist mit einem Lautsprechersystem für die Konsole besser bedient. Creative hat mit dem Inspire G380 und dem Inspire GD580 zwei neue Systeme vorgestellt, mit denen man Besitzer von Gamecube, Xbox oder PlayStation 2 überzeugen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Inspire G380 ist ein 2.1-Lautsprechersystem, das mit seinem ungewöhnlichen "Turbinen-Look" auch optisch punkten will. Die zylindrischen Satelliten sollen für eine breite und detailgetreue Wiedergabe der Klangkulisse sorgen, der Subwoofer im verstärkten Holzgehäuse ist für die Bässe zuständig. Das System verfügt über eine Gesamtleistung von 29 Watt Sinus, 6 Watt pro Satellit und 17 Watt für den Subwoofer. Ab Anfang Oktober 2003 soll das System für 49,90 Euro im Fachhandel verfügbar sein.

Inspire G380
Inspire G380
Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg

Wer bei der Wiedergabe von DVDs und Konsolenspielen Wert auf Surround-Klang legt, könnte mit dem GD580 glücklich werden: ein 5.1-Lautsprechersystem, das mit Decoder ausgeliefert wird. Der Decoder ist in der Lage, DTS-, Dolby-Digital- und Dolby-Pro-Logic-II-Signale weiterzuverarbeiten. Zudem verfügt er über eine Reihe von Anschlüssen: Zwei Kopfhörer-, Line-In-, Koaxial- und optische Eingänge erlauben den Einsatz mit Spielekonsolen, DVD-Playern und zahlreichen weiteren Klangquellen wie MP3-Player, TV, MD-Player, Videorekorder oder der D-Box für digitales Fernsehen.

Inspire GD580
Inspire GD580

Über eine Infrarot-Fernbedienung lassen sich alle wichtigen Funktionen des Creative Inspire GD580 steuern. Ein optisches Verbindungskabel ist im Lieferumfang enthalten. Neben den fünf Satelliten mit je 6 Watt Sinus sorgt ein Subwoofer mit 17 Watt Sinus im verstärkten Holzgehäuse für druckvolle Tiefbasseffekte. Der Preis für das ebenfalls ab Anfang Oktober 2003 erhältliche Inspire GD580 soll bei 199,- Euro liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 1,11€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /