Abo
  • Services:

Ubi Soft und EA streiten wegen Splinter-Cell-Entwicklern

Klage vor kanadischem Gericht

Laut einem Bericht des Online-Magazins Gamespot hat Ubi Soft in Kanada rechtliche Schritte gegen fünf Spieleentwickler eingeleitet. Die Entwickler, die bis vor kurzem noch beim Ubi-Soft-Studio in Montreal beschäftigt waren, sind nun beim neu gegründeten Montrealer Entwicklerstudio von Electronic Arts tätig, was auf Grund einer Vertragsklausel allerdings nicht erlaubt sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Arbeitsverträge mit Ubi Soft würden einen Passus beinhalten, der es den Angestellten für einen Zeitraum von einem Jahr verbietet, in ähnlicher Form für einen anderen Arbeitgeber in der Spielebranche tätig zu werden. Mit der Vertragsunterzeichnung bei Electronic Arts hätten die Entwickler gegen diesen Passus verstoßen. Mit der Klage - die sich gegen die ehemaligen Mitarbeiter, nicht gegen Electronic Arts richtet - will Ubi Soft auf Einhaltung der Verträge pochen.

Nach Angaben von Gamespot ist es das erste Mal, dass Ubi Soft in dieser Form gegen ehemalige Mitarbeiter vorgeht. Bei der fünfköpfigen Gruppe handelt es sich um Entwickler, die bei Ubi Soft an dem Verkaufserfolg Splinter Cell beteiligt waren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

anfivirus 05. Mär 2005

ich glaub HaxXxor isn ziemlicher ruler

esspunkt 29. Sep 2003

Diese sogenannten "Knebelverträge" nennen sich in so einem "Arbeitsvertrag" "Klausel zum...

Evil Azrael 29. Sep 2003

ob suse groß ist, das sei mal da hin gestellt... aber hier ist einer, der suse nicht...

Arbeitsplätze_ade 29. Sep 2003

ersteinmal den Richter entscheiden lassen, Knebelverträge sind ungültig und darauf läuft...

Arbeitsplätze_ade 29. Sep 2003

die Ablösesummen haben mit diesem Sachverhalt überhaupt nichts zu tun - Fussball ist wohl...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /